Österreichische  Albert

Schweitzer  Gesellschaft


AKTUELLE  NACHRICHTEN

19./20. November 2016

Eine große Menge an Sachspenden für das Alten- und Pflegeheim in Sfáras (Rumänien) durch die ÖASG und die ÖLRG. Aufgrund der mehr als verdoppelten Fahrzeugkapazität konnten wir diesmal auch ein modernes Krankenbett, Pflegerollstühle, moderne Spitalsnachtkästchen usw. transportieren.

9. November 2016

Heute konnten wir wieder Sachspenden an die Familien- und Schwangerenberatung der St. Elisabethstiftung bringen! Es handelte sich neben einem Kinderwagen hauptsächlich um Babywindeln und Spielzeug für alle Altersklassen. Der Chef der St. Elisabethstiftung Mag. Marcus Piringer und die Leiterin der Beratungsstelle Frau MMag. Anna Millauer mit ihren Team freuten sich über diese willkommenen Spenden. Bitte spendet weiterhin so fleißig an uns, damit wir auch weiterhin helfen können! Danke!

25. Oktober 2016

Ehrung von Musikern im Rahmen des Benefizkonzerts für Afrika in der Donaucity Kirche. Die ÖASG ehrt die Mitglieder von 3GGA für ihre Benefizauftritte zugunsten von Projekten in Afrika. Die Gruppe 3GGA besteht mehrheitlich aus schwarzafrikanischen Flüchtlingen.

10. Oktober 2016

SPENDENAKTION 2016/2017: Das Centrul de Várstnici Siloam bietet alten Menschen aller Volksgruppen (Ungarn, Rumänen, Deutschen) in Siebenbürgen Pflege und Menschenwürde in den letzten Lebensjahren. Seit 2007 unterstützt die ÖASG dieses private Alten- und Pflegeheim mit Sachspenden. Jetzt wäre es notwendig einen Lift einzubauen - die Patienten werden im älter, sind weniger mobil und die Belegung könnte (fast) verdoppelt werden. Leider ist so ein Personenlift auch in Rumänien teuer in der Herstellung. Zusammen mit der ÖLRG sammelt die ÖASG daher Spenden für dieses Projekt ... BITTE helft uns, jede noch so kleine Spende ist hier ein wertvoller Beitrag ... das ÖASG-Konto: Bankhaus Schelhammer & Schattera, 1010 Wien IBAN AT45 1919 0000 0025 6644 BIC: BSSWATWWXXX

7. September 2016

Neuerlich Sachspenden für Salgótarján! 3 junge Männer haben heute mit einem riesigen Kleinbus wieder eine große Ladung für das Spital und den St. Lazarus Wohltätigkeitsverein in Salgótarján (nord.-östl. Ungarn) abgeholt. Unsere Lager wäre wieder aufnahmefähig ...

4. September 2016

Heute vor 51 Jahren verstarb Albert Schweitzer in Lambarene (Gabun)!

3./4. September 2016

Neuerliche Fahrt mit Hilfsgütern ins Alten- und Pflegeheim nach Siebenbürgen (Rumänien). Wir bedanken uns bei allen Spendern, diesmal vor allem bei unseren beiräten Sabine Binder von der Caritas Socialis und LRR Gustav Frimmel vom K-Lager in Mödling sowie den Mitgliedern der Militärpfarre Burgenland.

2. September 2016

Höchste Auszeichnung vergeben! Zum ersten Mal wurde das neu gestiftete "Große Ehrenzeichen mit dem Goldenen Stern" der ÖASG verliehen. Militärdekan MMag. Dr. Alexander Wessely, Bischofsvikar und Chef der Militärpfarre Burgenland wurde damit für seine langjährige, außerordentliche humanitäre Tätigkeit und seine Verbundenheit mit der ÖASG geehrt. Nach einer kurzen feierlichen Übergabe half er uns gleich weiter beim Beladen der Fahrzeuge mit Hilfsgütern für Rumänien - ein unglaublicher, ein vorbildlicher, ein einzigartiger Geistlicher!

30. Juli 2016

Prof. Dr. Nagar Lai aus Hongkong besucht das ÖASG-Büro und wird im Beisein von Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner MA, dem Stv. Generalsekretär und Chefarzt Prof. Dr. Thomas Treu MSc, der Schatzmeisterin der ÖASG Antonia Steiner, sowie den Delegierten für Niederösterreich Ing. Peter-Andreas Linhart und dem Delegierten für Oberösterreich Vzlt. Gustav Rabel zum neuen ÖASG-Delegierten für China ernannt.

28. Juli 2016

Überreichung des Albert Schweitzer Preises für außergewöhnliche humanitäre Leistungen an den Gründer und Präsidenten der Österreichischen Lebens- und Rettungsgesellschaft (ÖLRG) BRR Davy Koller. Dieser Albert Schweitzer Preis wird nur einmal pro Jahr für hervorragende Leistungen (Lebenswerk) vergeben. Diese erste Verleihung überhaupt fand in der ÖASG-Zentrale in Wien statt. Der eigens aus Deutschland angereiste Präsident des FKHuDM Mannheim, Martin Wiegand, hielt die Laudatio. Bild-Bericht folgt.

17. Juli 2016

Wieder mit Sachspenden nach Salgótarján (Ungarn)! Trotz extremen Wetters (sinflutartige Regenfälle fast die ganze Strecke) haben wir heute wieder wertvolle Sachspenden ins nord-östliche Ungarn gebracht. Zimmertoiletten, Gehhilfen, Sondennahrung, dutzende Blutzucker- bzw. Blutdruckmessgeräte, Medikamente und vieles mehr. Ab jetzt sammeln wir wieder für die Adventausspeisung und die Weihnachtsgeschenke (Spielsachen und Kinderkleidung) für das dortige Kinderprojekt.

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der ÖASG auf Facebook - ladet doch auch Eure Freunde dazu ein unseren FB-Account so "liken" und verhelft uns so zu mehr Bekanntheit - DANKE !!!

19. Juni 2016

20 stapelbare Stühle für die neuen Räume der Militärpfarre in der Kaserne Bruckneudorf! Nachdem wir eine großzügige Spende vom 80 stapelbaren Stühlen von einem unserer Förderer erhalten haben sind heute die ersten 20 Stück davon an die Militärpfarre Burgenland gegangen. Die übrigen werden in den nächsten Tagen für ein Trainingscamp in Ungarn abgeholt.

8. Mai 2016

Wieder mit Sachspenden ins Alten- und Pflegeheim nach Sfaras (Siebenbürgen)! Hauptsächlich Nudeln und Windeln - Anfang und Ende...

3. Mai 2016

Ehrung der ÖASG durch das Bundesland Niederösterreich! Heute überreichte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Landtagssaal Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner MA das Verdienstzeichen und dem Delegierten für NÖ Ing. Peter-Andreas Linhart die Goldene Medaille für Verdienste um das Land Niederösterreich.

10. April 2016

Spende an das Father Ray Waisenhaus in Pattaya (Thailand) Der Delegierte der ÖASG für Thailand und Kambodscha, Col. Prof. George Reiff PhD, übergab den Helferinen der Father Ray Stiftung 5.000 Baht und einen ganzen Einkaufswagen voll Bücher in Englischer Sprache für die North Star Bibilothek des Waisenhauses.

31. März 2016

Auszeichnung des Präsidenten der National Taipei University of Bussines (NTUB) in Taipei (Taiwan). Im Gegenzug überreichte Präsident Prof. Dr. Ruay-Shiung Chang dem Genersekretär Prof. Jörg C. Steiner MA das offizielle Ehrengeschenk der National Taipei University, eine kunstvolle Skulptur mit graviertem Sockel - sie wird in Zukunft das ÖASG-Büro zieren! Bild-Bericht folgt.

30. März 2016

Auszeichnung des Präsidenten, Prof. Han-Chich Chao PhD, der Universität in Hualien. Die gleich neben einem Naturpark gelegene Universität hat den größten Campus Taiwans. Bild-Bericht folgt.

29. März 2016

Überreichung des Albert Schweitzer Preises für außergewöhnliche Leistungen im medizinischen Bereich an den Dr. Chum-Tso Yen, Vize-Bürgermeister von Tainan City, für sein vorbildliches Konzept zur Vorbeugung und Behandlung von AIDS Erkrankten in Tainan City. Dieser Albert Schweitzer Preis wird nur einmal im Jahr für hervorragende Leistungen (Lebenswerk) vergeben. Diese erste Verleihung überhaupt fand in der Nan-Jeon University of Sience and Technology in Tainan City (Taiwan) statt. Der Bürgermeister von Tainan-City überreichte dem Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner MA das offizielle Ehrengeschenk der Stadt. Bild-Bericht folgt.

24. März 2016

Festliche Veranstaltung im ÖASG-Büro. Es konnten zahlreiche Personen für Ihren hervorragenden Einsatz und Ihre humanitäre Tätigkeit geehrt werden. Bild-Bericht folgt

23. März 2016

ÖASG-Oster-Aktion 2016 - Teil 3: Kleinen Osterüberraschung für die Schwangeren- und Familienberatungstelle der St. Elisabeth Stiftung der Erzdiözese Wien in Form von 200 bunten Ostereiern.

18. März 2016

ÖASG-Oster-Aktion 2016 - Teil 2: Neuerliche Übergabe von Sachspenden für Ungarn! Heute holten unsere Freunde vom Sozialprojekt Lazarus aus Salgótarján (Ungarn) wieder umfangreiche Sachspenden ab. Neben 400 Stück gefärbten Ostereiern auch verschiedenes Pflegematerial, Medikamente, Altkleider, Gehhilfen, Zimmertoiletten und Rollstühle. Wir danken unseren Spendern und sammeln bereits wieder für den nächsten Transport im Mai/Juni.

16. März 2016

ÖASG-Oster-Aktion 2016 - Teil 1: Ostereier für die Grundwehrdiener im Burgenland! Sooft unterstützt uns die Militärpfarre Burgenland mit Sachspenden, einmal möchten wir auch ein kleines Dankeschön zurückgeben! Heute wurden Militärdekan MMag. Dr. Alexander Wessely in Bruckneudorf 500 Ostereier für die GWDs im Burgenland übergeben. Die Militärpfarre Burgenland übernimmt in den nächsten Tagen die Verteilung!

12. März 2016

Großzügiges Geschenk an die ÖASG !  Der Wiener Künstler Herbert Christian Schwab schenkte der ÖASG sein, extra dafür angefertigtes Bild, "ÖASG - Helfende Hände". Am 10. März 2016 erfolgte die Übergabe des gerahmten Original-Bildes sowie jeweils 50 Stück Kunstdrucke (nummeriert und signiert) inkl. Beschreibung des Bildes sowie 120 handgefertigte Lesezeichen. Diese Kunstdrucke können ab 24. März 2016 gegen entsprechende Spende zu Gunsten der Hilfsprojekte der ÖASG erworben werden. Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner MA und der Delegierte für NÖ Ing. Peter-Andreas Linhart nahmen diese großzügige Spende entgegen und verliehen dem Künstler die Albert Schweitzer Medaille für Kunst & Wissenschaft.

5. März 2016

50 moderne Spitalsbetten für Ungarn! Abermals konnten auf Vermittlung des ÖASG-Delegierten für Liechtenstein, Dr. Jens Gassmann MBA, modernste Spitalsbetten für das St. Lazarusspital in Salgótarján (Ungarn) beschafft werden. Neben Dr. Gassmann bedanken wir uns vor allem bei Dr. László Markus, Pater Thomas Jäger (Ruggell, Liechtenstein), Pater László Balogh (Salgótarján, Ungarn) für Ihre Mithilfe - ganz besonders auch bei den Mitgliedern des Lazarus Hilfswerkes in Liechtenstein sowie Ungarn, die tatkräftig beim be- und entladen geholfen haben.

28. Februar 2016

Sachspenden für das Alten- und Pflegeheim in Siebenbürgen! Neben einer großen Menge an Erwachsenen-Windeln konnten wir diesmal - dank der Militärpfarre Burgenland - Fischkonserven, Waschpulver, Zahnpaste und Seifen, sowie Kaffee mitbringen. Vielen Dank & vergelt's Gott ins Burgenland

17. Februar 2016

Heute konnten wir Sachspenden an die Familien- und Schwangerenberatung der St. Elisabethstiftung bringen. Die Leiterin Frau MMag. Anna Millauer und Ihr Team freuten sich über Babykleidung, haltbare Nahrungsmittel, Spielsachen und Stofftiere. Die meisten Spenden stammen diesmal von der Militärpfarre Burgenland. Bitte spendet weiterhin so fleißig an uns, damit wir auch weiterhin helfen können! Danke!

29. Jänner 2016

Jahresfeier beim ÖRK Bezirkskommando Bruck/Leitha Bei dieser Veranstaltung konnte auch die ÖASG einige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Rot Kreuz Dienststelle in Bruck an der Leitha für ihre Leistungen im abgelaufenen Jahr auszeichnen. Die Ehrungen wurden vom ÖASG-Delegierten für Niederösterreich, Ing. Peter-Andreas Linhart, zusammen mit dem ÖRK Bereichskommandanten LRR AR Harald Frimmel vorgenommen. Wir gratulieren ALLEN zu den wohlverdienten Auszeichnungen!

19. Jänner 2016

Wieder eine umfangreiche Hilfslieferung an den Sozialverein und das Spital im ostungarischen Salgótarján! Ein großer Bus voll mit Gehhilfen (Pflegerollstühle, Rollatoren etc.) Zimmer-Toiletten, Badestühlen, Sondenernährung inkl. Zubehör, Infusionen, Reinigungs- und Hygienematerial, Medikamente, Ringerlösungen, Katheder, Bekleidung, Spezialmatratzen u.v.m. Vielen Dank an die Spender!

11. Jänner 2016

ÖASG unterstützt in, Zusammenarbeit mit dem DUZ e.V., die Tschernobly-Gesellschaft Vor 30 Jahren wurde in der Ukraine die Tschernobly-Gesellschaft gegründet. Obwohl dieser u.a. so wichtige Aufgaben wie die Wartung des Sarkophags obliegt kommen selbst zugesagte Gelder aus Kiew nur noch zögernd. Für besondere Spender vergibt die Tschernobyl-Gesellschaft ein Spender-Kreuz. Für unsere Unterstützung 2015 wurden 10 Mitglieder der ÖASG jetzt mit diesem geehrt. Wir bedanken uns im Namen aller Geehrten und werden sicherlich unser Engagement 2016 fortsetzen!

 

Besucht uns doch auch in Facebook. Auf unserem Account gibt es mehrmals die Woche updates und Berichte ... und über ein "like" würden wir uns auch freuen! https://www.facebook.com/pages/%C3%96sterreichische-Albert-Schweitzer-Gesellschaft/208960572475791

24. Dezember 2015

Rund um den Globus feiern heute die Menschen Weihnachten, das Fest der Liebe und des Friedens. Am Schönsten begeht man dieses Fest dort wo man daheim und von seinen Lieben umgeben ist. Das wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden, Spendern und Helfern! Verbringt geruhsame Feiertage und bleibt und gewogen!

17. Dezember 2015

ÖASG-Weihnachtsaktion 2015 - Teil 3:  Der Wohltätigkeitsverein der Kreisstadt Salgótarján im nordöstlichen Ungarn unter der Leitung von Ákosné "Marietta" Sipos veranstaltet vor Ostern und vor Weihnachten jeweils eine Ausspeisung und Verteilung von Kleidung, Nahrungsmittel etc. an die Ärmsten der Stadt mit einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 700-800 Personen. Dieses Jahr hat sich die ÖASG mit 800 Weihnachtssäckchen daran beteiligt. Heute brachten wir die Spenden für die morgige Veranstaltung.

16. Dezember 2015

ÖASG-Weihnachtsaktion 2015 - Teil 2:  Heute überbrachten wir, unterstützt vom Delegierten für Niederösterreich, Beirat Ing. Peter-Andreas Linhart, Sachspenden für die Familien- und Schwangerenberatung, sowie den Mutter-Kind-Häusern der St. Elisabethstiftung. Babynahrung, Kleinkinderkleidung, Stofftiere usw. - wir bedanken uns bei den Spender für Ihre Großzügigkeit.

12. Dezember 2015

Adventfeier NÖRK-Bezirksstelle Mödling Wie jedes Jahr ein freudiger "Pflichttermin" im Kalender der ÖASG. Ein schöner Abend mit tollem Buffett und die beste Gelegenheit verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ÖRKs auszuzeichnen. Wir wünschen den Freunden der ÖRK-Bezirksstelle Mödling - stellvertretend für die Kolleginnen und Kollegen aller Einsatzorganisationen - schöne Feiertage mit ihren Familien und ruhige, "langweilige" Dienste!

4./5. Dezember 2015

ÖASG-Weihnachtsaktion 2015 - Teil 1:  Am Wochenende brachten wir die Spenden für Weihnachten nach Siebenbürgen (Rumänien) - ins Kinderheim Bethesda nach Zsobok, ins Alten- und Pflegeheim nach Sfarnas und ins Kinderheim Axa nach Klausenburg. Die Kindrheime sind relativ "gut" mit Spenden versorgt, aber keiner will für die alten Menschen spenden. Mittlerweile ist die ÖASG die einzige Organisation, die Nahrungsmittel, Hygienematerial usw. dort hin bringt. Haben daher beschlossen Jänner/Februar nochmals, nur ins Alten- und Pflegeheim zu fahren!

14. Oktober 2015

Festliche Veranstaltung im ÖASG-Büro. Es konnten zahlreiche Personen für Ihren hervorragenden Einsatz und Ihre humanitäre Tätigkeit geehrt werden. Bild-Bericht folgt

25. September 2015

Wieder eine umfangreiche Hilfslieferung an das Spital im ostungarischen Salgótarján! Ein großer Bus voll mit Gehhilfen (Krücken, Rollatoren etc.) Zimmer-Toiletten, Badestühlen, Sondenernährung inkl. Zubehör, Infusionen, Reinigungs- und Hygienematerial, Medikamente, Blutdruck-, Zuckermess- und Beatmungsgeräte, Spezialmatratzen u.v.m. Vielen Dank an die Spender!

9. September 2015

Unsere Lager sind gefüllt, doch leider fehlt es an finanziellen Mitteln, Lagerhaltung und Verteilung kostet auch Geld.  Bitte vergesst nicht uns auch finanziell zu unterstützen!

5. September 2015

Heute konnten wir wieder eine unglaublich große Menge an Sachspenden abholen. Von Desinfektionsmittel, Inkontinenzmaterial und Einweghandschuhen über Infusionen, Sondennahrung mit Zubehör und Spezialmatratzen bis zu Gehhilfen aller Art, Rollmobilen und Rollstühlen sowie Beatmungs-, Inhalations- und Blutdruckmessgeräten. Vielen Dank!

4. September 2015

Heute vor 50 Jahren verstarb Albert Schweitzer in Lambarene (Gabun) mit 90 Jahren. Durch seine Philosophie der Ehrfurcht vor allem Leben und seiner öffentlichen Ächtung des Krieges, vor allem der Atomwaffen, war der Friedensnobelpreisträger ein Vorbild für Generationen. Was würde er wohl zu heutigen Zuständen sagen ....

3. September 2015

Heute konnten wir Sachspenden an die Familien- und Schwangerenberatung der St. Elisabethstiftung nach Wien-Margareten bringen. Die Leiterin Frau MMag. Anna Millauer und Ihr Team freuten sich über Babykleidung, haltbare Nahrungsmittel, Babynahrung und Kleidung für Schwangere. Bitte spendet weiterhin so fleißig an uns, damit wir auch weiterhin helfen können! Danke!

25. August 2015

Das BMI und die SIAK geben sich die Ehre im Landesdienstleistungszentrum Linz zum Abschluss zweier Polizeigrundausbildungsklassen einzuladen. Der Generalsekretär der ÖASG war als einer der Ehrengäste persönlich geladen.

24. August 2015

Unser langjähriges Vorstandsmitglied, Edmund E. Proksch, hat sich überraschen entschlossen alle Funktionen bei uns niederzulegen. Seine unermüdlichen Bemühungen für die ÖASG werden uns fehlen. Bis zur GV wird seine Tätigkeit interimistisch von unserem Beirat Alexander Rosenfeld ausgeführt.

8. August 2015

Wieder erhielten wir eine großzügige Sachspende in Form von mehreren Zimmertoiletten, Badestühlen, Rollmobilen und Infusionsnahrung mit Zubehör. Vielen Dank!

17. Juli 2015

Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner BBA MA und Schatzmeisterin Antonia Končel geben sich nach dreieinhalbjähriger Verlobung das Ja-Wort. Die Trauung fand nur im engsten Familienkreis statt und wurde durch Militärdekan MMag. Dr. Alexander Wessely sehr einfühlsam vorgenommen.

7. Juli 2015

Militärdekan MMag. Dr. Alexander Wessely bringt - wieder einmal - Sachspenden seiner Militärpfarre Burgenland im ÖASG-Büro vorbei. Die Kinderkleidung und Spielsachen werden diesmal von unserer Schatzmeisterin Antonia Končel entgegen genommen und sortiert.

5. Juli 2015

Bernd Höhle - der ÖASG Beauftragte für Jugend & Sport - und Dany Koch von der Martial-Arts-Organisation Sword of Freedom (SoF) bringt uns wieder Sachspenden, darunter viel Babynahrung und haltbare Lebensmittel. Wir bedanken uns herzlich - wahre "Kampfsportler mit Herz".

17. Juni 2015

Hohe Auszeichnung für Militärdekan MMag. Dr. Alexander Wessely im ÖASG-Büro. Heute erhielt MMag. Dr. Alexander Wessely das Grosse Ehrenkreuz für Kunst & Wissenschaft der ÖASG. Aufgrund der zahllosen Termine und Verpflichtungen ging sich nur dieser frühe Termin im kleinen Rahmen für die Überreichung aus. Als Militärdekan mit mehreren akademischen Graden (einige folgen noch) und ausgebildeter Schauspieler ist er wohl einer der Wenigen, der beide Zusätze (Kunst UND Wissenschaft) dieser Auszeichnung erfüllt.

7. Juni 2015

Teilnahme als Ehrengäste beim alljährlichen Friedensfest in Follina (Italien). Eine schöne Tradition wird fortgesetzt! Bild-Bericht folgt.

6. Juni 2015

Ehrung anlässlich der 7. Neudrossenfelder Europatagen für Dr. Hans Kolb ! In Anwesenheit von Botschaftern und Excellenzen aus Spanien und Mazedonien, sowie weiteren hochrangigen Gästen wie z.B. Dr. Ingo Friedrich, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, die Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth, Frau Brigitte Merk-Erbe und die Hauptgeschäftsführerin der IHK für Ofr. Bayreuth, Frau Christie Degen, wurde Dr. Hans Kolb, Leiter International bei der IHK für Ofr. Bayreuth von Frau MMag. Christina Maria Cerne, als Vertreterin der Österreichischen Albert Schweitzer Gesellschaft das Ehrenkreuz am Bande für Kunst und Wissenschaft verliehen.

4. Juni 2015

Besuch im Krankenhaus von Salgótarján (Ungarn) - Im Mai konnte unter besonderer Mitwirkung unseres Delegierten in Liechtenstein, Dr. Jens Gassmann MBA, 52 moderne Spitalsbetten aus der Schweiz organisiert und nach Salgótarján im nord-östlichen Ungarn transportiert werden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit. Bild-Bericht folgt.

31. Mai 2015

Der Vize-Präsident des Deutsch-Ukrainischen Zentrums, Herr Stephan Göbeke-Teichert, nutze die Gelegenheit des kurzen Zusammentreffens in München der ÖASG eine Sachspende - vor allem Inkontinenzmaterial und Babykleidung - zu übergeben. Wir danken dem DUZ für diese großzügige Geste.

30. Mai 2015

Ehrungen in München, organisiert durch einen unserer Delegierten für Deutschland, Dr. Oliver Cerza. Bild-Bericht folgt!

28. Mai 2015

Buenos Aires (Argentinien) - On Tuesday May 26, the Ambassador of Austria H.E. Karin Proidl handed the "Albert Schweitzer Medal for Humanitarian Work" to Professor Doctor Julian Horacio Langevin (UBA Professor and Public Defender in the Argentina’s Supreme Court of Justice). The event was organized by the University of Buenos Aires and the Austrian Albert Schweitzer Society in Argentina and was sponsored by the Austrian Embassy. - Prof. Dr. Ramiro Anzit Guerrero - Delegat of the ÖASG for Argentina

18./19. Mai 2015

Neuerliche Lieferung nach Siebenbürgen - an das Waisenhauses und die ungarischen Schule in Jebouk (Zsobok), das Altenheims in Sfaras (Farnas) und die Anlaufstelle für Strassenkinder in Cluj (Klausenburg). Diesmal unterstützt uns die ÖLRG mit einem Kleinbus und Sachspenden - wir bedanken uns bei Beate Koller und Manfred Reichl für diese tatkräftige Unterstützung! Bild-Bericht folgt.

6. Mai 2015

Abermalige Lieferung von Sachspenden an ein Mutter-Kind-Heim der St. Elisabethstiftung der Erzdiözese Wien.

13. März 2015

Neuerliche Lieferung von Sachspenden für das Mutter-Kind-Haus in Meidling. Diesmal hauptsächlich Spielsachen sowie Baby- und Kleinkinderkleidung.

8. Februar 2015

Kleine Unterstützung für eine alleinerziehende Mutter. Die 4-köpfige Familie konnte in eine der Startwohnungen der St. Elisabethstiftung in Wien einziehen. Natürlich fehlt es praktisch an Allem - wir konnten mit ein paar Sachspenden (Wasserkocher, Kaffeemaschine usw.) sowie Lebensmittel aushelfen. Leider gehen unsere Vorräte stark zur Neige - bitte helft uns, damit wir weiter helfen können!

22. Jänner 2015

Übergabe von Sachspenden, diesmal hauptsächlich Kinderkleidung und Spielsachen sowie Küchengeschirr und Besteck für eine alleinerziehende Mutter aus Somalia, die in eine der Startwohnungen der St. Elisabethstiftungen mit ihren Kindern eingezogen ist.

3./4. Jänner 2015

Lieferung nach Rumänien (Siebenbürgen) - an das Waisenhauses und die ungarischen Schule in Jebouk (Zsobok), das Altenheims in Sfaras (Farnas) und die Anlaufstelle für Strassenkinder in Cluj (Klausenburg).

22. Dezember 2014

Übergabe von Sachspenden, diesmal hautsächlich Bettwäsche und Süßigkeiten gesammelt unter der Ägide von Ing. Peter-Andreas Linhart, an ein Mutter-Kind-Heim der St. Elisabethstiftung der Erzdiözese Wien.

16. Dezember 2014

Neuerliche Übergabe von Sachspenden für Rumänien der Militärpfarre Burgenland. Wir bedanken uns bei Militärsuperior MMag. Dr. Alexander Wessely und seinen Leuten für die großzügigen Spenden!

13. Dezember 2014

Eine schöne Tradition wird fortgeführt. Die ÖASG nimmt mit einer großen Abordnung, Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner MA, die Vorstandsmitglieder Antonia Končel und Edmund E. Proksch und dem Delegierten für Niederösterreich, Ing. Peter-Andreas Linhart an der Weihnachtsfeier des ÖRK Bezirkskommandos Mödling teil und kann dort zahlreiche verdiente ÖRK-Mitarbeiter mit Auszeichnungen ehren.

21. November 2014

Anlässlich einer Sitzung des ÖRK Industrieviertel wurden auf Vorschlag des Landeskommandos verschiedene Bereichskommandanten, je nach Dienstalter mit verschiedenen, Auszeichnungen der ÖASG geehrt. Dabei auch die Ehrung des Landesrettungskommandanten des Roten Kreuzes Landesverband Niederösterreich, LRR Mag. Werner Kraut, mit dem Ehrenzeichen mit Stern der ÖASG, des Stellvertretenden Landesrettungskommandanten LRR Johann Kaufmann mit dem Ehrenzeichen am Bande der ÖASG , des Bereichsleiters LRR ADir. Harald Frimmel mit dem Großen Ehrenzeichen der ÖASG. Bild-Bericht folgt

14.-19. November 2014

Besuch bei der Delegation in Japan. Treffen und Ehrung des MP Dr. Kazuyuki Hamada, ehemaliger Vice-Minister of Foreign Affairs mit anschließender Führung durch das Oberhaus in Tokio. Treffen und Ehrung des ehemaligen Premierminister Dr. Yukio Hatoyama und seine Gemahlin Miyuki mit anschließendem Abendessen in Makuhari. Weitere Gespräche u.a. mit dem Botschafter von Nepal und dem Handelsattachée von Indien, sowie Teilnahme an der Anschlussveranstaltung der Jahreskonferenz der SPC. Bild-Bericht folgt.

23. Oktober 2014

Übergabe von Sachspenden, diesmal hauptsächlich Lebensmittel und Kinderspielzeug, an ein Mutter-Kind-Heim der Elisabethstiftung der Erzdiözese Wien.

11. Oktober 2014

Treffen mit den Verantwortlichen des Deutsch-Ukrainischen Zentrums e.V. in Roding bei Regensburg. Aufgrund der langjährigen guten Zusammenarbeit auf humanitärem Gebiet erhält die ÖASG die neu gestiftete Freundschafts-Plakette des DUZ als erste Organisation überreicht.

19. September 2014

Neuerliche Übergabe von Sachspenden an ein Mutter-Kind-Haus der Elisabethstiftung der Erdiözese Wien.

6. September 2014

Das Kinderheim Bethesda in Zsobok (Siebenbürgen) feiert das 20-Jahre Bestandsjubiläum. Die ÖASG ist unter den geladenen Ehrengästen. Trotz der allgemeinen Feierlichkeiten nutzen wir die Gelegenheit für das Kinderheim und das benachbarte Altenheim die gesammelten Sachspenden mitzubringen. Bild-Bericht folgt.

5. September 2014

Übernahme von Sachspenden der Militärpfarre Burgenland für unsere Hilfsprojekte in Rumänien.

4.September 2014

Feier zum 30-Jahr-Bestandsjubiläum der ÖASG im Forum Mozartplatz. Bild-Bericht folgt.

7. August 2014

Neuerliche Lieferung von Sachspenden an das Mutter-Kind-Haus der St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien.

16. Juli 2014

Lieferung von Sachspenden an ein Mutter-Kind-Haus der St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien. Hoffentlich der Auftakt zu einer langfristigen Kooperation vor allem mit den, nahe unseres Generalsekretariats gelegenen, Häusern in der Flurschützstraße und der Arbeitergasse.

15. Juli 2014

Abschließender Bildbericht zur Aktion "Sachspenden für Kindergärten" von März - Juli 2014! - Durch eine großzügige Spende von Herrn Alexander Friedrich (Friedrich Immobilienmanagement) bekam die ÖASG die Möglichkeit buntes Bastelpapier, Zeichenpapier, Farbpapier, CDs mit Kinderliedern usw. an verschiedene Kindergärten zu verteilen. Durch die tatkräftige Mithilfe der ÖASG Delegierten für Niederösterreich, Ing. Peter-Andreas Linhart, für Oberösterreich, Vzlt. Gustav Rabel und für die Steiermark, Ing. Peter Domweber, konnten in den letzten Monaten fast 3 Tonnen Papier sowie CDs mit Kinderliedern und einige Sitzsäcke in insgesamt 21 Kindergärten verteilt werden.  Bild-Bericht

13. Juli 2014

Sachspende an 2 weitere Kindergärten in Oberösterreich!  -  Durch eine großzügige Spende von Herrn Alexander Friedrich (Friedrich Immobilienmanagement) bekam die ÖASG die Möglichkeit buntes Bastelpapier, Zeichenpapier, Farbpapier, CDs mit Kinderliedern usw. an verschiedene Kindergärten zu verteilen. Der Delegierte für Oberösterreich, Vzlt. Gustav Rabel, unsere Schatzmeisterin, Antonia Končel, und der Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner, MA konnten heute in Oberösterreich die letzten Sachspenden an Kindergärten übergeben. Übernommen wurden die letzten 300 Kilogramm von Bürgermeister Erwin Chalupar für die Kindergärten in seiner Gemeinde Grünbach bei Freistadt und Dipl.Päd. Ing. Bernhard Bogenhuber als ehrenamtlicher Verwalter des Pfarr-Caritas-Kindergartens in Mauerkirchen Bezirk Braunau. Ein ausführlicher Bild-Bericht und Pressespiegel erfolgt nach Ende der gesamten Aktion!

7. - 9. Juni 2014

Neuerliche Lieferung nach Siebenbürgen - an das Waisenhauses und die ungarischen Schule in Jebouk (Zsobok), das Altenheims in Sfaras (Farnas) und die Anlaufstelle für Strassenkinder in Cluj (Klausenburg). Diesmal unterstützt uns die ÖLRG mit einem Kleinbus - wir bedanken uns bei dem Präsidenten der ÖLRG BRR Davy Koller und seinem Sohn Rafael für diese tatkräftige Unterstützung!

11. - 18. Mai 2014

Reise Griechenland - Aufnahme der ÖASG in die Internationale Arcardische Gesellschaft - Bericht folgt

2. Mai 2014

Sachspende an die 2 Kindergärten in Neuhofen a.d.Krems (OÖ)!  -  Durch eine großzügige Spende von Herrn Alexander Friedrich (Friedrich Immobilienmanagement) bekam die ÖASG die Möglichkeit buntes Bastelpapier, Zeichenpapier, Farbpapier, CDs mit Kinderliedern usw. an verschiedene Kindergärten zu verteilen. Die Übergabe an zwei Kindergärten in der Gemeinde Neuhofen an der Krems wurde durch unseren Delegierten für Oberösterreich, Vzlt. Gustav Rabel, vorgenommen.  Ein ausführlicher Bild-Bericht und Pressespiegel erfolgt nach Ende der gesamten Aktion!

3. April 2014

Seit 10 Jahren vergibt die ÖASG Stipendien als Unterstützung für Personen, die sich in der Alten- oder Krankenpflege weiter- oder ausbilden lassen. Die Anzahl der Stipendien richtet sich nach den jeweiligen finanziellen Möglichkeiten. Heuer, im Jahr des 30sten Bestandsjubiläums, konnte das bisher 33sigste Stipendium überreicht werden! Wir bitten auch weiterhin um entsprechende Geldspenden, da nach wie vor mehr Ansuchen als Spendengeld zur Verfügung steht. Danke!

1. April 2014

Sachspende an die 4 Kindergärten in Marchegg (NÖ)!  -  Durch eine großzügige Spende von Herrn Alexander Friedrich (Friedrich Immobilienmanagement) bekam die ÖASG die Möglichkeit buntes Bastelpapier, Zeichenpapier, Farbpapier, CDs mit Kinderliedern usw. an verschiedene Kindergärten zu verteilen. Die Übergabe für alle Kindergärten der Gemeinde wurde nun im Rathaus durch Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner, vorgenommen. Bürgermeister Gernot Haupt war so freundlich Papier, CDs und zwei Sitzsäcke zu übernehmen und die weitere Verteilung zu veranlassen. Ein ausführlicher Bild-Bericht und Pressespiegel erfolgt nach Ende der gesamten Aktion!

31. März 2014

Sachspende an die 4 Kindergärten in Bruck an der Leitha (NÖ)!   -  Durch eine großzügige Spende von Herrn Alexander Friedrich (Friedrich Immobilienmanagement) bekam die ÖASG die Möglichkeit buntes Bastelpapier, Zeichenpapier, Farbpapier, CDs mit Kinderliedern usw. an verschiedene Kindergärten zu verteilen. Die Übergabe für alle Kindergärten der Gemeinde wurde nun in Wilfleinsdorf durch unseren Delegierten für Niederösterreich, Herrn Ing. Peter-Andreas Linhart und dem Generalsekretär Prof. Jörg C. Steiner, MA, vorgenommen. Von Seiten der Gemeinde ließ es sich Stadtrat Gerhard Weil und der Ortsvorsteher und Kommandant der Feuerwehr Wilfleinsdorf Andreas Arthaber nicht nehmen die Damen vom Kindergarten bei der Übergabe zu unterstützen. Ein ausführlicher Bild-Bericht und Pressespiegel erfolgt nach Ende der gesamten Aktion!

27. März 2014

Sachspende an Kindergarten in der Steiermark!  -  Durch eine großzügige Spende von Herrn Alexander Friedrich (Friedrich Immobilienmanagement) bekam die ÖASG die Möglichkeit buntes Bastelpapier, Zeichenpapier, Farbpapier, CDs mit Kinderliedern usw. an verschiedene Kindergärten zu verteilen. Die erste Übergabe wurde nun in Grafendorf bei Hartberg durch unseren Delegierten für die Steiermark, Herrn Ing. Peter Domweber, vorgenommen.  Ein ausführlicher Bild-Bericht und Pressespiegel erfolgt nach Ende der gesamten Aktion!

1. März 2014

Aus verschiedenen Gründen mussten wir uns leider von den Delegierten in Monaco und in Luxemburg verabschieden. Dafür dürfen wir einen neuen Delegierten in Irland begrüßen. Weiters erreichte uns der jährliche Bericht mit Bildern des Delegierten aus Australien - bitte auf der entsprechende Seite nachlesen!

31. Jänner - 2. Februar 2014

Abermals mit Hilfsgütern nach Siebenbürgen (Rumänien) diesmal hauptsächlich mit Sachen für das Altenheim nach Sfarnaš. Wir bedanken uns besonders bei den beiden Chauffeuren Antonia Končel und Susanne Jung, die trotz teilweiser schwieriger Wetterbedingungen wie Schnee, Eis und Eisregen den Humor nicht verloren haben und souverän gefahren sind.

25. Jänner 2014

Überreichung einer Spende des Europäische Militär Fallschirmsprungverband e.V. (EMFV) an die ÖASG. Präsident Hptm. Nawrozki und die beiden Vizepräsidenten Schömer und Sehner auf Besuch in unserem neuen Räumlichkeiten. Bild-Bericht

Schwerpunkt 2014 Die ÖASG feiert heuer das 30-jährige Bestandsjubiläum (1984-2014)
29. Dezember 2013

Thailand - Bericht folgt

15. - 20. Dezember 2013

Taiwan - Bericht folgt

29. Nov.-1. Dezember 2013

Neuerliche Fahrt mit Hilfsgütern nach Siebenbürgen (Rumänien) zur ungarischen Minderheit ins Kinderheim Zsobok. Wir bedanken uns bei den Freunden vom Sword of Freedom unter Kommandant Bernd Höhle, der, gerade aus Deutschland zu besuch in Wien, ohne lange Reden mit anpackten und die Fahrzeuge praktisch im Alleingang beladen haben! Neben der "Belade-Crew" gilt unser besonderer Dank:  Herrn Roman Jöchlinger der Firma E.u.J. Strobl für fast 600 kg frischem Obst und Gemüse und Herrn Militärsuperior MMag. Dr. Alexander M. Wessely und "seinen" Soldaten und Zöglingen des Militärrealgymnasiums für die gesammelten Sachspenden sowie allen anderen Mitgliedern und Freunden, die durch Ihre Spenden und/oder ehrenamtlichen Tätigkeiten das alles möglich gemacht haben!

24. November 2013

Seine Heiligkeit der 14te Dalai Lama empfing den ÖASG-Delegierten Baron Yoshihiko Okabe in Kyoto (Japan) und geruht die Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste aus dessen Händen entgegen zu nehmen. Bild-Bericht

16. November 2013

Enthüllung des eigens für unser neues Büro angefertigten Portraits von Albert Schweitzer und gleichzeitig Einweihung der neuen Räumlichkeiten. Trotz der ungewöhnlichen Tageszeit ("Brunch") folgten über 50 Personen der Einladung und wohnten der Enthüllung des großdimensionierten Gemäldes im Beisein der Künstlerin Cleo Ruisz bei. Bild-Bericht

10. Oktober 2013

Vortag über das Leben Albert Schweitzers und die Tätigkeit der ÖASG, sowie Auszeichnung verdienter Ärzte durch den ÖASG-Delegierten für Griechenland Baron Tonis Breidel im Reha- und Physiotherapie Zentrum "Saint John Lampadistis” in der Gemeinde Aglantzia bei Nicosia auf Zypern. vgl. Delegierten-Report

September-Oktober 2013

Hohe Ehrung für die ÖASG - 4. September 2013: Aus den Händen des Leiters der Wiener Berufsrettung, Senatsrat Mag. Dr. Rainer Gottwald, MBA, erhielt die ÖASG als Anerkennung für ihre jahrzehntelange Arbeit im Dienste der Humanität die Medaille "Im Mittelpunkt die Menschlichkeit" der Offiziersvereinigung der Wiener Berufsrettung! Wir bedanken uns für diese hohe und selten vergebene Auszeichnung! - 11. September 2013: Der ÖASG-Delegierte für Salzburg, Univ.Prof. Dr. Josef-Michael Schramm, wird mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet. - 4. Oktober 2013: Der Militärbischof Mag. Christian Werner verlieh am Rande der Diözesansynode in Salzburg-Wals seinen St. Georgsorden. Die ehrenamtliche Arbeit des langjährigen ÖASG Generalsekretär Jörg C. Steiner, BBA, MA, wurde dabei mit dem Verdienstkreuz in Bronze gewürdigt.  Bild-Bericht

Juni-August 2013

Renovierung der neuen Räumlichkeiten und Übersiedlung von Lager und Büro ins neue Generalsekretariat im

  Reismannhof, Am Fuchsenfeld 1-3/6/R1; A-1120 Wien (Längenfeldgasse 31 Ecke Rothkirchgasse)   Bild-Bericht
21.-24. Mai 2013

Teilnahme am italienisch-österreichischen Friedensfest in Follina. Wie auch schon letztes Jahr, ein herzlicher Besuch bei Freunden in der Grappa- und Prosecco-Region! Was könnte schöner sein. Ausführlicher Bildbericht auf unserem Facebook-Account!

14.-16. Mai 2013

Neuerliche Lieferung nach Siebenbürgen - an das Waisenhauses und die ungarischen Schule in Jebouk (Zsobok), das Altenheims in Sfaras (Farnas) und die Anlaufstelle für Strassenkinder in Cluj (Klausenburg). Gleichzeitig konnten wie die Leiter dieses außergewöhnlichen Projektes, das Ehepaar Molnár, mit der Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste auszeichnen. Bild-Bericht

11. Mai 2013

Wieder eine Lieferung medizinischer Hilfsgüter für das Centrul Medical Barticesti in Rumänien! Neben umfangreichen Material und Infusionen zur Sondenernährung, sowie Medikamenten, Wundversorgungen u.ä. konnten wir diesmal auch einen Rollstuhl und verschiedene Rollatoren und Gehhilfen liefern. Zusammen mit den Hilfsgüter der Lichterwerkstadt St. Stephan werden diese medizinischen Güter mit einem großen LKW auf die Reise in die Moldauregion gehen.

2. Mai 2013

Sattelschlepper nach Rumänien abgeschickt. Zum zweiten Mal konnte die ÖASG die neue Kooperation mit der "Lichterwerkstatt St. Stephan" bzgl. des Spitals Centrul Medical Barticesti in der rumänischen Moldauregion aktivieren. Die von Leopoldine Martschitz getragene Initiative erlaubte uns alle - über bereits längere Zeit gesammelten - medizinischen Geräte  und Verbrauchsmaterialien (Medikamente) ihrem Transport beizuladen.

19. März 2013

Übergabe von Hörgeräten, Verbrauchsmaterial, Werkzeugen  und neuer Software in der HNO-Abteilung der Universitätsklinik Prishtina. Praktisch eine Nachlieferung zum Hörgerätestudio, das von uns dort 2011 eingerichtet worden ist.

15. März 2013

Übergabe der ersten Ausrüstungsgegenstände für die Feuerwehr im Kosovo! Die Feuerwehren der Steiermark haben bisher die folgenden Ausrüstungsgegenstände gespendet: 198 Schutzjacken verschiedener Art, 28 Schutzhosen, 102 Helme, 68 Paar Stiefel, 15 Sicherheitsgurte, 53 Overalls, 118 Einsatzblusen und 75 Einsatzhosen. Ein Großteil dieser Spenden wurde nun nach Albanien transportiert und dort übergeben. Die restliche Schutzausrüstung sowie voraussichtlich ein gebrauchtes Tanklöschfahrzeug werden demnächst an das albanische Heer weitergegeben. Gerade Fahrzeuge werden noch sehr dringend benötig! Bilder dazu auf unserem Facebook-Account!

15. Februar 2013

Neue Spendenmedaille !!!  Im Jahre 1913 gründete Albert Schweitzer in Westafrika sein Urwaldhospital. Das 100-jährige Bestandsjubiläum wird durch die ÖASG mit einer besonderen Spendensammlung - nur für das Hospital in Lambarene bestimmt - begangen. All Jene, die mehr als 50,- Euro (mit dem Kennwort "Lambarene") spenden erhalten untenstehende Spendenmedaillen mit einer Verleihungsurkunde übersandt. Um weitere 20,- Euro kann auch eine 15mm Miniatur inkl. Miniaturband dazu erworben werden. Damen erhalten auf Wunsch beides an einer Damenmasche. (Der erste Versand erfolgt frühestens ab dem 15.2.2013).

10. Jänner 2013

Beginn der Sammelaktion zum Aufbau der Feuerwehr im Kosovo! Hier ist der maßgebliche Kooperationspartner der Feuerwehr-Landesverband Steiermark, vertreten durch  „Verbindungsmann“ zur ÖASG und Organisator der steirischen Sammelaktion OBI d. LFV Mag. Martin Roschker und der Feuerwehr-Bezirk Horn (NÖ), vertreten durch den Verwalter Peter Haumer. Unterstützt wird die Aktion unter anderem auch durch den Militärattacheé der Albanischen Botschaft, Oberst Hajrush Koni, da die Feuerwehr im Kosovo, so wie in Albanien traditionell ein Teil des Heeres werden wird, und die Ausbildung der Kosovaren durch die albanische Armee vorgenommen wird. Wir bitten um zahlreiche Spenden auch von Ausrüstung, Geräten und Fahrzeugen!

9. Jänner 2013

Sattelschlepper nach Rumänien abgeschickt. Erstmal konnte die ÖASG die neue Kooperation mit der "Lichterwerkstatt St. Stephan" bzgl. des Spitals Centrul Medical Barticesti in der rumänischen Moldauregion aktivieren. Die von Leopoldine Martschitz getragene Initiative erlaubte uns alle - über bereits längere Zeit gesammelten - medizinischen Geräte (EKG, Laser etc.) und Verbrauchsmaterialien (Medikamente) ihrem Transport beizuladen. So konnte endlich ein qualifizierter Abnehmer für alle medizinischen Sachenspenden bedient werden. Wir hoffen auf eine weitere fruchtbare Zusammenarbeit und bedanken uns bei allen Beteiligten

Schwerpunkt 2013 1913-2013 - 100 Jahre Albert-Schweitzer-Spital in Lambarene (Gabun)
28.-30. Dezember 2012

Wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit fuhren wir mit Hilfsgütern - hauptsächliche Lebensmittel - auch diesmal zur ungarischen Minderheit nach Siebenbürgen/Rumänien. Mit zwei Fahrzeugen und einem großen Anhänger brachten wir Nahrungsmittel ins Kinderheim nach Zsobok, ins Altenheim nach Sfarnas und in die Kinderanlaufstelle in Klausenburg. Für diese Hilfsgüter bedanken wir uns hauptsächlich bei den Angehörigen der Militärpfarre Burgenland (Militärsuperior MMag. Dr. Alexander M. Wessely) und unserem Mitglied Roman Jöchlinger, die zusammen knapp über einer Tonne gespendet haben! Die Zeit reichte diesmal sogar für eine kurze Sightseeingtour durch Klausenburg geführt von Univ.Prof. Dr. Molnár Janos.

14./15. Oktober 2012

Wer schnell hilft, hilft doppelt - Am Freitag erreichte das Generalsekretariat der verzweifelte Brief einer jungen Frau, kürzlich verlassen, mit 5 kleinen Kindern. Das Geld reichte gerade um die wichtigsten Rechnungen zu zahlen, doch für Essen reicht es diesen Monat nicht mehr. Nach kurzer Prüfung konnten wir schon am Samstag abend ein Nothilfepaket mit Grundnahrungsmittel und Toiletteartikel überreichen - schnell und unbürokratisch SO soll die ÖASG sein!

10.-12. August 2012

Wieder mit Hilfsgütern nach Siebenbürgen (Rumänien) - diesmal fuhr Karl B. Knotek seinen Kombi mit einem großen Anhänger, der Schatzmeister der ÖASG Edmund E. Proksch war als Beifahrer an seiner Seite. Der Lieferwagen der ÖASG wurde wieder von Antonia Končel gelenkt mit Jörg C. Steiner als Beifahrer. Dank einer spontanen Hilfsaktion der Burgenländischen Militärpfarre konnten diesmal auch rund 900 kg (haltbare) Lebensmittel mitgenommen werden. Zusätzlich wurden die schon länger gesammelten Erwachsenen-Hygiene-Artikel, Gehhilfen, Krankenbetten, Medikamente u.ä. für das Altenheim mitgenommen. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern für die aktive Unterstützung, das Sammeln und Spenden und ganz besonders bei Militärsuperior MMag. Dr. Alexander Wessely aus Eisenstadt. Bild-Bericht

14. Juni 2012

Übergabe einer Geldspende zur Anschaffung eines "Sprachcomputers" für Christina Schön. Auf Anregung unseres Mitgliedes Johannes Auer sammelten wir in den letzten Wochen Spenden um einen speziell adaptierten Computer zu beschaffen. Die junge Frau sitzt im Rollstuhl und kann nur schwer sprechen - ein entsprechendes Geräte, das sie über Touch-Screen bedienen könnte, würde ihre Kommunikationsfähigkeit und somit letztlich auch ihre Selbständigkeit deutlich erhöhen. Obwohl vergleichbare Geräte zum Beispiel in Deutschland von vielen Krankenkassen bereits bezahlt werden, wurden hier schon zwei, auch sehr detailliert begründete, Eingaben abgelehnt. Die Betreuung im Heim und durch die Mutter sei ausreichend - Selbständigkeit offenbar nicht erwünscht. Wir sammeln jedenfalls weiter bis das Gerät angeschafft werden kann - wer dieses Projekt konkret unterstützen möchte überweist bitte mit dem Kennwort "Christina" auf unser Spendenkonto! Bild-Bericht

April/Mai 2012

Am Osterwochenende 6. - 8. April sowie am nächsten "Langen Wochenende" 28. April - 1. Mai 2012 konnten wir wieder, mit insgesamt 4 Fahrzeugen und einem Anhänger, Hilfsgüter zu unserem Projekt in Siebenbürgen (Rumänien) bringen. Unsere Lagermöglichkeiten für Sachspenden konnten dadurch wieder großteils geleert und für Neues aufnahmefähig gemacht werden. Von den, seit unserer letzten Fahrt zu Weihnachten gesammelten, Geldspenden wurden wieder dringend benötigte Güter - vor allem Lebensmittel - eingekauft. Für entsprechende Sach- und Geldspenden sind wir besonders der IPA-Burgenland, vertreten durch Chefinspektor Konrad Luckenberger und Kontrollinspektor Adolf J. Binder, und dem ÖKB-Hauptbezirksverband Mödling, vertreten durch Manfred Winter und Sascha Valenta, wiedermal zu besonderem Dank verpflichtet.

Bei unserem zweiten Besuch hatten wir auch erstmals die Möglichkeit die Anlaufstelle für Straßenkinder - der jüngste Teil des Projektes - in Klausenburg zu besichtigen. Auch dort alles hell, sauber und freundlich - kurz ein gutes Gefühl. Schließlich wäre noch unseren Chauffeuren (in alphabethischer Reihenfolge) für den Einsatz zu danken: Stephan Göbeke-Teichert, Karl B. Knotek, Antonia Končel und Christian Lang. Ersterer ist mit seinem Sohn Heinrich extra aus Bayern angereist um dabei zu sein!

1. März 2012

Tanzania AIDS-Waisen Unser Delegierter für Tanzania, Ing. Friedrich "WAKI" Walterskirchen, der übrigens diesen März 80 Jahre alt wird, schickt seit 1958 regelmäßig Hilfsgüter nach Tanzania. Am 4. November 2011 wurde er mitten in Krems am hellen Tag von "ausländischen Jugendlichen" vom Fahrrad getreten und um 300,- Euro Bargeld beraubt! Zur angeschlagenen Gesundheit kommt jetzt auch noch die seelische Verletzung! Sein aktuelles Projekt SUNGURA - Zuchthasen und Saatgut für AIDS-Waisen - wird seit Jahren auch von der ÖASG finanziell unterstützt. Wie zu jedem Jahresbeginn haben wir auch diesmal eine Spende für SUNGURA überwiesen - diesmal jedoch auch die 300,- Euro "außerordentlichen Verlust" zusätzlich berücksichtigt. Wer die Projekte unseres Delegierten auch weiterhin unterstützen möchte, möge bitte bei Überweisungen auf unser Spendenkonto das Kennwort "SUNGURA" oder einfach "WAKI" verwenden!

15. Februar 2012

Seit nunmehr 10 Jahren bietet die ÖASG Angehörigen von Sterbenden Trost, Begleitung und Unterstützung an. Neben anderen Freiwilligen sind vor allem Edmund E. Proksch und Antonia Končel in diesem Bereich aufopfernd tätig. Wir bedanken uns hiermit einmal besonders herzlich für diesen stillen, aber nichtsdestoweniger kräfteraubenden Einsatz!

10.-11. Dezember 2011

Seit Weihnachten 2009 unterstütz die ÖASG ein Projekt der ungarischen Minderheit in Rumänien. Prof. János Molnár, ein Dekan der Universität in Cluj-Napoca (Klausenburg), begann, als seine Frau Irma 1991 Pastorin im kleinen ungarischen Dorf Zsobok geworden ist, nach der Renovierung der Kirche, eine Schule mit ungarischer Unterrichtssprache zu bauen sowie ein Waisenhaus und Internat um die Schüler auszunehmen. Dem folgte im Nachbarort Farnas ein Altenheim und schließlich, als neuestes Projekt, eine Anlaufstelle für Straßenkinder in Klausenburg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir die heuer gesammelten Hilfsgüter endlich nach Zsobok bringen!

Wir bedanken uns herzlich bei Ernst Lang und Karl B. Knotek, die sich spontan und sehr kurzfristig als Fahrer zur Verfügung gestellt haben, ebenso bei Mario Kreiner für die Überlassung seines Fahrzeuges. Bei der IPA-Landesgruppe Burgenland (Chefinspektor Konrad Luckenberger) bedanken wir uns für die Hilfe bei der Sammlung von Kinderschuhen im Laufe des Jahres und die Übernahme der Kosten für Treibstoff und Autobahnvignette. Weiters bedanken wir uns beim ÖKB-Hauptbezirksverband Mödling (Sascha Valenta, Manfred Winter) für die ebenfalls sehr kurzfristig zur Verfügung gestellten Hilfsgüter, sowie bei unserer Delegation in Monaco, die spontan eine Spende von 300,- Euro überwiesen haben um gezielt Benötigtes einkaufen zu können! Bild-Bericht

4. November 2011

Am 4. November 2001 zeichnete die griechisch-amerikanische „George Best Costacos Stiftung für Krebsforschung“ im Rahmen eines Galaabends im Alten Rathaus zu Wien, die ÖASG für hervorragende humanitäre Verdienste mit dem Ehrenpreis aus. Der Generalsekretär Jörg C. Steiner nahm diese Auszeichnung stellvertretend für alle Ehrenamtlichen MitarbeiterInnen entgegen. Die ÖASG benutzte die Gelegenheit ihrerseits einige Persönlichkeiten, darunter die bekannte griechische TV-Modaratorin Mari Kyriakou, mit der Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste auszuzeichnen. Bild-Bericht   TV-Bericht online: http://www.antenna.gr/webtv/watch?cid=_g_ur_c_x5_s8u3_y%3d

2. Juni 2011

Seit heute ist die "Österreichische Albert Schweitzer Gesellschaft" - den häufig geäußerten Wünschen folgend - auch mit einem Profil in FACEBOOK vertreten. Also bitte besuchen, unsere Foto-Alben durchblättern, weitersagen damit der "Gefällt mir"-Button möglichst häufig gedrückt wird.

28.-29. Mai 2011

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Albert-Schweitzer-Hauses in Königsfeld fand die erstmalige Verleihung des Internationalen Albert Schweitzer-Preises, der auf Initiative der Stadt Königsfeld (Bürgermeister Fritz Link) und der Familie Schweitzer geschaffen wurde. Über die Preisverleihung entscheidet ein Kuratorium, das mit Repräsentanten der „Association internationale pour l´Oeuvre du Docteur Albert Schweitzer de Lambaréné“ (AISL) und 14 weiteren (darunter auch die ÖASG, vertreten durch den Delegierten für Internationale Organisationen, Alexander Kirsten) nationalen und internationalen Albert-Schweitzer-Hilfsvereinen, -Gesellschaften und -Stiftungen weltweit besetzt ist. Die regelmäßige Verleihung eines Internationalen Albert-Schweitzer-Preises soll ein herausragendes humanistisches Engagement im Sinne Albert Schweitzers würdigen und einer breiten Öffentlichkeit, insbesondere jungen Menschen, das Vermächtnis Albert Schweitzers bekannt zu machen und dauerhaft in Erinnerung zu halten. Der Preis ist von der Sparkasse Schwarzwald-Baar mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 € dotiert und wird alle drei Jahre ausgelobt. Der Preis ging diesmal an zwei Persönlichkeiten: den ehemals katholischen deutschen Theologen, suspendierten Priester, Psychoanalytiker, Schriftsteller und bekannten Kirchenkritiker Priv.Doz.Dr.Eugen Drewermann aus Paderborn und an den Kinderarzt Dr. Rolf Maibach aus Ilanz, gemeinsam mit seiner Ehegattin Raphaela Maibach-Simon für deren humanitäres Wirken in einem Hospital auf Haiti. Bild-Bericht

Spendenaufruf

Neben der Universitätsklinik in Prishtina (hier vor allem Augenabteilung, Orthopädische Chirurgie und Dermatologie) wurde unser Augenmerk vor allem auf die im östlichen Kosovo gelegene Großgemeinde Kameniza gelenkt. Dort leben ca. 60.000 Personen auf 76 Dörfer verteilt, die teilweise abseits in den Bergen gelegen sind. Obwohl in den letzten zwei Jahren - wie überall im Kosovo unglaubliche Fortschritte gemacht worden sind - fehlt es hier noch an vielen "Ecken und Enden", sodaß wir in der nächsten Zeit der dortigen Gemeinde versuchen werden zu helfen. Hier geht es vor allem um ein Wohnheim für Jugendliche, deren Heimatdörfer so abseits liegen, dass ein regelmäßiger Schulbesuch sonst nicht möglich wäre, sowie um den Aufbau bzw. die Unterstützung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes. Neben den üblichen Hilfsgütern wären hier vor allem verschiedene Spezial-Fahrzeuge vom Feuerwehrauto mit Leiter bis zum Schneepflug und Müllfahrzeug dringend notwendig!

  Bitte helfen Sie uns diese - zugegeben sehr ehrgeizigen - Projekte zu realisieren!
  Bitte spenden Sie unter dem Kennwort: KOSOVO auf unser Konto
  Bankhaus Schelhammer & Schattera, 1010 Wien
  Bankleitzahl: 19190 - Kontonummer: 25 66 44   -   aus dem EURO-Ausland   -   IBAN: AT45 1919 0000 0025 6644 - BIC: BSSWATWW
  D A N K E
15. Mai 2011

Generalsekretär Jörg C. Steiner, Schatzmeister Edmund Proksch-Larischau und Beirat Alexander Rosenfeld nahmen die Einladung als Ehrengäste zur Feier "125-Jahre Rettungsdienst in Brunn am Gebirge" gerne wahr. Schließlich war es eine gute Gelegenheit nicht nur dem neue Dienststellenobmann Werner Machacek, sondern auch weitere 7 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Rot Kreuz Dienststelle mit der Einsatzmedaille auszuzeichnen. Gewürdigt wurde damit das hervorragende Verhalten anlässlich eines Großunfalls auf der A 21 im Jahre 2010. Trotz des etwas trüben Wetters lockten die geplanten Vorführungen (Rettungshubschrauber etc.) zahlreiche Besucher an.

1. - 8. Mai 2011

Mit Hilfslieferung im Kosovo! Wie schon zu Jahresbeginn beschlossen ist die Republik Kosovo der neue Schwerpunkt im Hilfsprogramm der ÖASG. In dieser Woche konnte der Generalsekretär Jörg C. Steiner - bestens betreut durch den Vize-Konsul Mag. Isa Kosumi - durch den Kosovo reisen um sich ein umfassendes Bild der Lage zu machen sowie zahlreiche Gespräche mit verschiedenen Ministern und Bürgermeistern über zukünftige Projekte führen. Im Zuge dieses Aufenthaltes wurden die ersten Kontakte zu einer Schulpartnerschaft zwischen einem Gymnasium in Niederösterreich und im Kosovo gelegt werden und praktisch ein komplettes Hörgerätestudio inkl. Verbrauchsmaterial und mehreren Hörgeräten im Wert von 60.000,- Euro der Universitätsklinik Prishtina übergeben werden. Diese enorme Spende inkl. eines zweiwöchigen Praktikums für 2 Personen im Juli hier in Wien konnte nur dank der Großzügigkeit der Firma GN ReSound Hörtechnologie GmbH (Herr Fritz Zajicek), A-1070 Wien und der Firma Dreve Otoplastik GmbH (Frau Anna Metta), D-59423 Unna sowie der Firma Heine Optotechnik GmbH und schließlich der unermüdlichen Tätigkeit unseres langjährigen Mitgliedes Andreas Zimanzl realisiert werden. Wir möchten allen Beteiligten nochmals von Herzen danken und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit bei der Weiterführung dieses Projektes. Über weitere Projekte im Kosovo werden wie in Zukunft ausführlich berichten.

Mai 2011 Erster Erfolg der Spendenaktion für Japan!
 

Aufgrund der großen Spendenbereitschaft unserer Mitglieder und Freunde konnten bereits 3.500,- Euro als Soforthilfe an unseren Delegierten überwiesen werden. Stellvertretend für all die Spender möchten wir den Lions Clup Napoli Monte Nuovo (Dr. Bernd Hennecke und Oberst Jan Krahmann), den Stadtverband Mödling des NÖ-Kameradschaftsbundes und Herrn Univ.Prof. Dr. Alphons Maria Schmidt namentlich nennen und uns für die besonders großzügigen Spenden bedanken.   D A N K E

29. April 2011

Anlässlich der Aufrichtung des Maibaumes in der Bolfras-Kaserne zu Mistelbach konnten einige verdiente Mitglieder der Unteroffiziersgesellschaft sowie des Vereins zur Förderung des Friedens (Flame of Peace) mit der Einsatzmedaille der ÖASG ausgezeichnet werden.

Spendenaufruf Die ganze Welt starrt wie gebannt auf die atomare Bedrohung in Japan und vergisst dabei, dass zuvor durch Erdbeben und Tsunami über 300.000 Menschen ALLES verloren haben!
  Jemand muß sie mit Nahrung, mit Decken, mit Obdach - mit dem Nötigsten versorgen!
  Unser Team unter dem Delegierten Yoshihiko Okabe ist direkt vor Ort - geben wir Ihnen die Möglichkeit zu helfen an die Hand!
  Bitte spenden Sie unter dem Kennwort: JAPAN auf unser Konto
  Bankhaus Schelhammer & Schattera, 1010 Wien
  Bankleitzahl: 19190 - Kontonummer: 25 66 44   -   aus dem EURO-Ausland   -   IBAN: AT45 1919 0000 0025 6644 - BIC: BSSWATWW
  D A N K E
18. Februar 2011 Zu Jahresbeginn eröffneten einige engagierte Pädagoginnen in Ottakring die Kindergruppe "Radieschen" mit dem Ziel besonders Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache unter anderem durch einen altersadäquaten Unterricht in der Deutschen Sprache besser zu integrieren. Leider wird diese zusätzliche Fördermaßnahme nicht von der Stadt Wien finanziell unterstützt und die Eltern müssen daher zusätzlich dieses Angebot selber bezahlen. Um diesen Umstand abzuhelfen entschieden sich kurzfristig die ÖASG und die Lazarus Hilfe Österreich hier gemeinsam in die Bresche zu springen. Zusammen wurden die erforderlichen mehrsprachigen Kinderbücher für den Unterricht angeschafft und vorerst 30 Lehreinheiten für diesen speziellen Deutschunterricht finanziert. Bild-Bericht
17. Februar 2011 Am 17. Februar 2011 feierte die Republik Kosovo den dritten Jahrestag ihrer Unabhängigkeitserklärung mit einem Empfang im Palais Auersperg in Wien. Der Botschafter Dr. Sabri Kiqmari konnte über 200 Personen, meist aus dem Diplomatischen Korps, sowie hochrangige Vertreter des österreichischen Außenministeriums empfangen. Aufgrund des Vorschlages von Herrn Oberst dGS Ing. MMag. Günther J. Rozenits, dem Präsidenten der Akademie für Frieden und Sicherheit in Europa, wurde Sr. Exz. dem Botschaft Dr. Sabri Kiqmari für seine langjährigen, unermüdlichen Bemühungen um eine friedliche Lösung der ethnischen Konflikte auf dem Balkan, die Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste durch den Generalsekretär der ÖASG verliehen. Bild-Bericht
27. Jänner 2011 Anlässlich eines Empfanges und einer Rede vor den Delegierten der Handelskammer (Board of Trade) in Montreal (Kanada) konnte unser Delegierter, Colonel Nemo Thurner, den ehemaligen Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger, mit der Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste auszeichnen. vgl. Delegierten-Report
21. - 31. Dezember 2010 Auch heuer konnte zur Weihnachtszeit "im Kleinen" wieder viel geholfen werden. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Spender, aber auch Verteilern, herzlich bedanken. Mehrere hundert Kilo Sachspenden wie zum Beispiel: Winterkleidung, Schultagen & Schulsachen, Spielsachen & Stofftiere, Lebensmittel, darunter 25 Kilo Kakaopulver und 62 Liter-Flaschen Maiskeimöl, Buntstifte & Malutensilien sowie Einkaufs- & Tankgutscheine konnten heuer an kinderreiche Familien verteilt werden. Für die Spenden und ihre Verteilung an Familien im Wald- und Weinviertel von Niederösterreich danken wir besonders (in alphabethischer Reihenfolge): Herrn Johannes Auer, Familie Fasching, Familie Gratsch, Frau Rosa Hailzl, Herrn Peter-Andreas Linhart, Herrn Gebhard Sommerauer und Herrn Andreas Zimanzl. In Oberösterreich haben unsere Mitglieder Frau Cornelia Maier und Herr Franz-Joseph Wögerbauer besonders einer Flüchtlingsfamilie angenommen. Das jüngste der drei Kinder (4 Jahre!) liegt mit einem Gehirntumor im Kinderkrankenhaus der Stadt Linz. Am 23. Dezember konnte bei einem Besuch Spielzeug und Lebensmittel überreicht werden um doch etwas Freude in den sonst trost- und hoffnungslosen Alltag dieser Familie gebracht werden. Außerhalb Österreichs konnte unser Delegierter in Australien Dr. Ellery (vgl. Delegierten-Report) seine alljährliche Weihnachts-Aktion "Kuschel-Bären für Kinderspitäler" in Melbourn und Umgebung ebenfalls weiter durchführen. Bild-Bericht
7. Dezember 2010 Am 7. Dezember 2011 konnten in der SIAK in Linz gleich mehrere verdiente Oberösterreicher für ihre langjährige humanitäre und ehrenamtliche Tätigkeit mit Ehrenzeichen 1. Klasse der ÖASG dekoriert werden. Polizei-Oberst Erwin Spenlingwimmer und Militärdekan Monsignore Mag. Ewald Kiener, sowie Benno Schinagl und Michael Burgstaller von der Landesleitung des Kameradschaftsbundes in Oberösterreich erhielten diese wirklich wohlverdienten Dekorationen durch den Generalsekretär Jörg C. Steiner auf Vorschlag und im Beisein des ÖASG-Delegierten für Oberösterreich Herrn Vizeleutnant Gustav Rabel. Bild-Bericht
13. - 17. November 2010 Besuch eine Abordnung des ÖASG Vorstandes, bestehend aus dem Generalsekretär Jörg C. Steiner, dem Stellvertretenden Generalsekretär Mag. Maximilian Deym und dem Schriftführer Mag. Martin Fuchs bei der ÖASG-Delegation in Japan. Möglich wurde dies nur durch unseren emeritierten Delegierten Herrn Yoshiyuki Yokoyama, der als Gründer und Präsident von SPC International die Organisation und die Finanzierung übernahm. Da auch Herr Mag. Fuchs die Flugtickets der Austrian Airlines als Spende organisieren konnte, wurden schließlich für die Reise keinerlei Spendengelder der ÖASG verwendet! Unser aktueller Delegierte, Herr Baron Yoshihiko Okabe, und der neue Sekretär der Delegation, Herr Satoru Matsumoto kümmerten sich rührend um die Gäste aus Europa und hatten ein ausgedehntes Besichtigungsprogramm in Tokio und Yokohama parat. Bei einem Empfang in Yokohama vor mehr als 800 Regionalleitern von SPC aus Japan, Korea und Taiwan, konnten mehrere Persönlichkeiten, darunter der, durch seine Fernsehsendung sehr populäre, ehemalige Polizeichef von Tokio, sowie der konservative Oppositionsführer H.E. Shinzo Abe mit Dekorationen der ÖASG ausgezeichnet werden. Der gerade erst kürzlich als Premierminister abgewählte Shinzo Abe betonte in seiner Dankesrede die Bedeutung Albert Schweitzers für die Friedensbewegung. In Japan ist er als Kämpfer gegen die Atombombe wesentlich bekannter als vergleichsweise hier in Europa, wo man in ihm hauptsächlich den „Urwaldarzt“ sieht. Durch SPC - ein Verband von zehntausenden Einzelfirmen im Bereich Hairstyling, Kosmetik und Ähnlichem - konnten interessante Kontakte auch in Korea und Taiwan geknüpft werden. Bei der jährlichen Leistungsschau dieser Interessensvertretung in der Stadthalle von Yokohama (Styling Collection 2010), konnte der Generalsekretär Jörg C. Steiner vor mehr als 30.000 Besuchern und vom staatlichen, wie auch von mehreren privaten Fernsehsendern übertragen, kurz über die Tätigkeit der ÖASG referieren, sowie Herrn Yoshiyuki Yokoyama, für seine bisherige Tätigkeit bzw. seine großzügige Rolle als Gastgeber mit dem Ehrenzeichen mit Stern der ÖASG auszeichnen. Herr Yokoyama, der auch erst kürzlich durch den Japanischen Kaiser für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden war, bedanke sich höflich für diese höchste tragbare Ehrung der ÖASG und verband dies mit einer weiteren Einladung in der Zukunft. Durch das permanente Wachstum von SPC International könnte dies auch in Korea oder Taiwan sein.  Bild-Bericht
4. November 2010 Am 4. November 2010 wurden mehrere Stabsoffiziere des Joint Force Commands der NATO in Neapel, nach ausdrücklicher Zustimmung des vorgesetzten Konteradmirals, auf ihrem Wienbesuch mit Einsatzmedaillen der ÖASG geehrt. LTC David Klement (Tschechien), sowie die Majore des Generalstabes Francisco Yañez (Spanien), Dennis Smith (USA) und Jan Krahmann (Deutschland) wurden für ihren Einsatz im Rahmen der Joint Operational Planning Group 2 im Einsatzgebiet Balkan geehrt. Durch ihre unermüdliche Überwachung und Koordination der Streitkräfte vor Ort konnte in dieser Krisenregion der Frieden erhalten werden. Die Verleihung fand im Kasino der Österreichischen Offiziersgesellschaft unter Beisein des Präsidenten der Wiener Offiziersgesellschaft und des Militärattaches der Tschechischen Republik statt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen rundete eine fachkundige Führung durch Wiens Innenstadt - dankenswerter Weise durchgeführt durch unser Mitglied Andreas Zimanzl - den Tag ab. Jedenfalls konnten interessante Projekte in Italien und Deutschland evtl. auch auf dem Balkan, für die Zukunft besprochen werden. Bild-Bericht
6. Oktober 2010 Das französische „Comité de Récompenses Mérite Philanthropique et Œvres Humanitaire“ verleiht an besonders verdiente Persönlichkeiten das Ehrenzeichen ‚Mérite Philantropique’. Heuer ist es der ÖASG erstmals gelungen zwei besonders verdiente Österreicher für ihr Lebenswerk vorzuschlagen. Mehr noch, die beiden - KR Helmut Jonas und ÖRK-LRR Gustav Frimmel - erhielten die jeweils höchste mögliche Stufe dieses Ehrenzeichens und sind somit, neben Dr. Otto von Habsburg, die einzigen Träger dieser Auszeichnung in Österreich. Die Verleihung fand im feierlichen Rahmen, im Festsaal des Bankhauses Schelhammer & Schattera statt. NÖN 44 Woche
10. - 12. September 2010 Bulgarienreise - zusammen mit Vertretern der Lazarus Hilfe Österreich und dem "Lazarusorden" konnte eine Vorstandsdelegation der ÖASG nach Sofia reisen um dort der Einweihung der Lazarus-Klinik beizuwohnen. Der (ökumenische) Militärische und Hospitalische Orden des Heiligen Lazarus zu Jerusalem, der hauptsächlich in Bulgarien und Österreich tätig ist, betreibt in diesem beiden Ländern zusätzlich als Hilfsorganisation die "Lazarus Hilfe" - in Österreich ein eingetragener Verein, in Bulgarien eine Stiftung. Beschäftigt sich die Lazarus Hilfe Österreich in Erster Linie mit Fahrdienst und Betreuung von Menschen mit erhöhtem Pflegebedarf, ist in Bulgarien mit der Errichtung dieser allgemeinen Klinik ein weiterer Meilenstein in Richtung Krankenpflege gesetzt worden. Die Vermittlung von pflegebedürftigen Personen aus Österreich zum Erholungsurlaub ans Schwarzen Meer - möglich durch die kontinuierliche Betreuung durch die Lazarus Hilfe in beiden Ländern - wurde als Zukunftsprojekt intensiv besprochen.
3. September 2001 Unser Delegierter in Thailand, Dr. George Reiff, konnte im Polizei-Hauptquartier in Bangkok, zwei führende Polizei-Generäle für ihre langjährige Tätigkeit zum Wohle der Öffentlichkeit mit Ehrenmedaille der ÖASg auszeichnen. Vibool Pakamas und Likhit Klinual zählen seit Jahren zu den Speerspitzen bei der Einführung von Transparenz in der Polizeiarbeit ihres Landes. vgl. Delegierten-Report
1. Juli 2010 Die ÖASG wird von der United Nationes Global Compact als Non-Profit-Organisation anerkannt und als vollwertiges Mitglied aufgenommen. Die UNGC Initiative umfasst weltweit rund 7.000 Firmen, Organisationen, Forschungseinrichtungen, Verbände, Non-Gouvernmental Organisationes (NGOs) und lokale Verwaltungen, die sich bereit erklärt haben das 10 Punkte Programm von UN-Generalsekretär Kofi Annan, gegen Kinderarbeit, Korruption, Diskriminierung und für Menschenrechte zu unterzeichnen. Das lokale UNGC Netzwerk in Österreich umfasst derzeit rund 50 Partner aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft.
14./15. Mai 2010 Hauptversammlung der "Association internationale pour l'œuvre du Docteur Albert Schweitzer de Lambaréné" kurz AISL genannt, findet in Weimar statt. Diese Dachorganisation aller Albert Schweitzer und Lambaréné Unterstützungsvereine mit Sitz in Frankreich und der Schweiz findet normalerweise in Günsbach statt, wird nur heuer außnahmsweise vom Albert-Schweitzer-Komitee e.V. in Weimar ausgerichtet. Zum ersten Mal sind offizielle Vertreter der ÖASG als Gäste geladen, dürfen an der Generalversammlung teilnehmen und einen Tätigkeitsbericht abgeben. Hier konnten zahlreiche internationale Kontakte geknüpft und weitere Kooperationen besprochen werden.
5. April 2010 Aufgrund der guten Beziehungen unseres japanischen Delegierten Baron Yoshihiko Okabe zur Kosaken-Organisation des Hetman Prof. Anatoly Shevchenko, war es möglich den ukrainischen Admiral Boris Kozhyn mit der Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste auszuzeichen. Admiral Kozhyn war 1992/93 der erste Oberkommandierende der ukrainischen Marine und ist seither mehrfach als Abgeordneter im ukrainischen Parlament tätig. Bild-Bericht
1. April 2010 Die Verleihung der, anläßlich des 25jährigen Bestandsjubiläums der ÖASG gestifteten, Jubiläumsmedaille 2009 wird nach 12 Monaten wie vorgesehen eingestellt.
28. März 2010 Enthüllung eines Friedensdenkmals an der Piave. Da wichtigste Weltkriegsmuseum am heiß umkämpften Piavefluß das "Museo Del Piave - Vincenzo Colognese - Grande Guerra 1914-1918" errichtete zum Gedenken an die Gefallenen beider Seiten ein Mahnmal an dem jeweils ein in italienischer und in österreichisch-ungarischer historischer Uniform gekleideter Soldat einen Kranz niederlegen und sich die Hände reichen sollten. Als Rahmenprogramm zu diesem Friedensfest wurde die Ausstellung "Mobilisierung im Kinderzimmer" von uns eröffnet und wird die folgenden Wochen dort zu sehen sein. Eintritte und Spenden kommen der ÖASG zugute. Die berührende Enthüllungsfeierlichkeit wurde von zahlreichen offiziellen Vertretern der Republik Italien von Gemeinde-, Bezirk-, Provinz- und Land-Regierung besucht. Generalsekretär Jörg C. Steiner konnte, die ÖASG war leider als einziger Vertreter Österreichs erschienen, in seiner Ansprache auf die guten Beziehungen mit Italien hinweisen und die Bedeutung Albert Schweitzers als Friedensaktivist und Gegner der Atombombe besonders hervorheben.
15. März 2010 Anläßlich eines Besuches in der südmährischen Bezirkshauptstadt Znaim (Znaimo) konnte der dortigen "Deutschen Bücherei", die gezielt deutschsprachige Bücher von, aus und über Österreich sammelt, wieder eine größere Menge Bücher und Broschüren als Spende übergeben werden.
28. Jänner 2010 Generalsekretär und Delegierte aus Griechenland vom Großmeister des Deutschen Ritterordens ausgezeichnet. Während des traditionellen Neujahrsempfanges des Deutschmeisterbundes in der Wiener Maria Theresien Kaserne wurden verschiedene aktive Funktionäre der ÖASG für Ihr humanitäres Engagement mit dem Ehrenzeichen des DMB ausgezeichnet. Die Überreichung erfolgte durch den Hoch- und Deutschmeister des Deutschen Ritterordens Dr. Plattner.
14. Jänner 2010 Anlässlich des Geburtstages von Albert Schweitzer veranstaltete die ÖASG eine Vernissage im Albert Schweitzerhaus der Diakonie. Die ÖASG bittet junge Künstler und Künstlerinnen sich mit Albert Schweitzer als Person, aber auch mit seiner Weltanschauung auseinander zu setzen und so entsprechende Kunstwerke zu schaffen. Die ÖASG kann dafür natürlich keine Bezahlung anbieten, aber doch jedes Jahr einem Künstler oder Künstlerin eine Plattform bieten in Form des Titelbildes des ÖASG - Journals zusammen mit einem ausführlichen Bericht über Werk und Sichtweise. Im Jubiläumsjahr 2009 hat die Wiener Malerin und Fotografin Frau Sylvia Wutsch (www.wutsch.at) das Titelbild gestaltet, für das Jahr 2010 hat sich dafür Frau Gabriela Biechl (www.gabriela-biechl.at) Künstlerin aus Niederösterreich bereit gefunden. Gemeinsam stellen die beiden Künstlerinnen für sie typische Werke unter dem Titel "Farbdialog" 4 Wochen im großen Festsaal aus. Bei der Eröffnung wurden sie von Frau Cleo Ruisz, die mit ihrer unvergleichlichen Stimme Chansons aus der "guten alten Zeit" interpretierte, vortrefflich unterstützt. Die rund 200 BesucherInnen dieses Abends waren durchwegs begeistert. Bild-Bericht folgt!
6. Jänner 2010 Die europäische Filmproduktion "Albert Schweitzer - Ein Leben für Afrika" hat in Österreich Premiere. Weltpremiere, dieses sehr nahe an der Realität bleibenden Films über das Leben Albert Schweitzers, vor allem um sein Ringen zu einer öffentlichen Ablehnung der Atomwaffen, war zuvor am 24.12.2009 in Deutschland. Die Titelrolle wird vom bekannten niederländischen Schauspieler Jeroen Krabbé verkörpert. In weiteren Rollen Barbara Hershey, Judith Godréche, Samuel West und Jonathan Firth. Neben dem Kinoauftritt gibt es spezielle Unterlagen und Vorführungen für Schulen und ähnliche Einrichtungen, die bei der Firma Polyfilm angefordert werden können. (www.albertschweitzer-derfilm.at)
2./3. Jänner 2010 ÖASG - Weihnachtsaktion - Hilfsgüter nach Rumänien - Am Samstag, 6 Uhr morgens, fahren zwei Fahrzeuge, eines gesponsert von der Firma Ruck-Zuck-Umzugs KG Alexander Linder und eines von der Firma Wyeth Lederle Pharma GmbH, besetzt mit 5 Freiwilligen fast 700 Kilometer ostwärts ins rumänische Siebenbürgen in eine kleine Gemeinschaft von 8 ungarischen Dörfern, dessen größtes Jebuc (ung. Zsobok) nicht einmal auf der Straßenkarte verzeichnet ist - nicht weil es so klein ist, sondern weil diese Dörfer einfach keine Straße haben! In dieser schwer zugänglichen Region hat der Klausenburger Universitätsprofessor Mólnar János, seine Ehefrau ist seit 1991 dort Pastorin, mit Unterstützung der evangelischen Kirche und der deutschen Gustav Adolf Stiftung ein Kinderheim für Waisen und Kinder aus sozial problematischen Familien, die ihm vom Jugendamt zugeteilt werden und eine achtklassige ungarische Schule, sowie ein Altenheim für Angehörige aller Volksgruppen (Ungarn, Deutsche, Rumänen und Roma) errichtet. Der Empfang ist von solch offener Herzlichkeit, dass uns der Abschied schwer fällt. In den Taschen tragen wir die Listen was am nötigsten gebraucht wird, im Herzen das Versprechen so bald als möglich wieder zu kommen - vielleicht im September! Das unsere Weihnachtsaktion 2009 ein solcher Erfolg geworden ist, ja überhaupt in dieser Form stattfinden konnte verdanken wir in Erster Linie Frau Anne Richrath und natürlich auch den zahlreichen SpenderInnen. Stellvertretend für alle nennen wir hier die größten Einzelspender namentlich: dem Rotary Club aus Hollabrunn, Frau Direktor a.D. Adelinde Schmid aus Schärding, der ÖKB Ortsverband Mödling und Herrn Generaldirektor KommRat Helmut Jonas aus Wien - DANKE SCHÖN ! Bild-Bericht folgt!
21. November 2009 Im Zuge des Bezirksfeuerwehrballs in Mattersburg ergab sich die Möglichkeit, letzt zum Ende des Jubiläumsjahres, Personen befreundeter Organisationen mit Auszeichnungen der ÖASG zu dekorieren. Landeshauptmann Hans Niesl erhielt zur Erinnerung die Jubiläumsmedaille 2009, dem Militärkommandanten des Burgenlandes, Brigadier Mag. Johann Luif, wurde das Ehrenzeichen 1.Klasse verliehen und der scheidende ÖRK-Chef von Mattersburg, ORR w.Hofrat Dr. Rudolf Glocknitzer mit dem Ehrenzeichen am Bande dekoriert. Bei der freiwilligen Feuerwehr wurde der Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes LBD KR Josef Buchta, mit dem Großen Ehrenzeichen, der im November neugewählte Landeskommandant des Burgenlandes, LBDS Ing. Alois Kögl, mit dem Ehrenzeichen am Bande, weiters der Landesfeuerwehrarzt des Burgenlandes, Dr. Walter Welleschütz und BFK OBR Johann Pock vom Bezirkskommando Oberwart, mit der Ehrenmedaille in Gold ausgezeichnet. Bild-Bericht folgt!
17. November 2009 Generalsekretär Jörg C. Steiner wird aufgrund der langjährigen hervorragenden Zusammenarbeit der ÖASG mit den Freiwilligen Feuerwehren von Landesbranddirektor KR Josef Buchta mit dem Verdienstzeichen 2. Klasse in Silber des NÖ Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet.
13. November 2009 Das Deutsche Albert Schweitzer Zentrum in Frankfurt/Main eröffnet in seinen Räumlichkeiten eine neugestaltete Dauerausstellung mit einigen noch nie gezeigten Briefen, Fotografien und Erinnerungsstücken aus dem Besitz Albert Schweitzers. Generalsekretär Jörg C. Steiner, sowie die Delegierten Alexander Kirsten und Folker F. Theis, nehmen als offizielle Abordnung der ÖASG an dieser Eröffnung teil.
8. Oktober 2009 Mit einem Festgottesdienst in der Militärpfarrkirche und einem anschließenden Festakt im Ehrensaal der Militärpfarre Wien beging die Österreichische Albert Schweitzer Gesellschaft ihr 25jähriges Bestehen. In seiner Predigt betonte der Hausherr, Militäroberkurat Dr. Harald Tripp, die Bedeutung Albert Schweitzers für ein ökumenisches Miteinander, sowie seinen Einsatz für soziale Anliegen. Der Einsatz für den Nächsten sei Christenpflicht, so Dr. Tripp. Im imperialen Rahmen, die jetzige Militärpfarre ist ja der schönste Teil des ursprünglich als k.u.k. Militär-Invalidenhaus von Kaiser Franz Joseph I. im Jahre 1909 persönlich eröffneten Komplexes, konnte der Generalsekretär Jörg C. Steiner mit (fast) allen Funktionären der ÖASG, knapp 100 ausgewählte Persönlichkeiten aus Politik, Militär, Wissenschaft und Wirtschaft, sowie Abordnungen befreundeter Organisationen aus dem In- und Ausland begrüßen. Staatssekretär a. D. Dr. Alfred Finz, der bei dieser Gelegenheit mit dem Ehrenzeichen mit Stern der ÖASG ausgezeichnet wurde, hob in seiner Dankesrede besonders hervor, wie wichtig es, in Zeiten wie diesen wo in unseren Breiten, weite Teile der jungen Generation mit dem Namen Albert Schweitzer kaum noch etwas anfangen können, gerade seine ethischen und moralischen Ideale zu leben und Ihn nicht dem Vergessen anheimfallen zu lassen. Ebenfalls ausgezeichnet, mit dem Ehrenkreuz für Kunst & Wissenschaft der ÖASG, wurde die Direktorin des Pathologisch-Anatomischen Bundesmuseums, Dr.med. Beatrix Patzak. Die Laudatio hierzu hielt Obstlt. dhmfD Mag. Peter Steiner von der Österreichischen Nationalbibliothek. Weiters wurden, für beide überraschend, die bildenden Künstler Sylvia Wutsch und Peter-Andreas Linhart mit der Ehremedaille für Kunst & Wissenschaft dekoriert. Der Bezirksfeuerwehrkommandant von Mattersburg, OBR Adolf Binder, überreichte, zusammen mit seinen Stabsoffizieren, für gute Zusammenarbeit die Statue "Kleiner Florian in Gold". Diese höchste Auszeichnung des Bezirkskommandos wurde vom Generalsekretär hoch erfreut stellvertretend entgegen genommen. Da der Landesrettungskommandant von Niederösterreich, Ing. Friedrich Eigenschink, sehr kurzfristig beruflich verhindert war, überreichten der Kommandant aller Sondereinheiten des NÖ-RKs, LRR Gustav Frimmel, und der Bereichskommandant Industrieviertel, LRR Mag. Werner Kraut, den Generalsekretär Jörg C. Steiner die Goldene Verdienstmedaille, dem Stellvertretenden Generalsekretär Mag. Maximilian Deym und dem Schatzmeister Edmund Ernst Proksch jeweils die Silberne Verdienstmedaille des Österreichischen Roten Kreuzes. Bis nach Mitternacht konnten sich die ausgewählten Gäste an den hervorragenden Speisen und Getränken, für die - wieder einmal - das Bankhaus Schelhammer & Schattera verantwortlich zeichnete, delektieren. Bild-Bericht folgt!
2. Oktober 2009 Der Landeshauptmann von Niederösterreich, Dr. Erwin Pröll, empfängt als langjähriges Ehrenmitglied eine Abordnung der ÖASG und nimmt die Jubiläumsmedaille 2009, zur Erinnerung an unser 25-Jahr Gründungsjubiläum, an. Bild-Bericht
24.-27. September 2009 Reise einer ÖASG-Delegation nach Krakau und Tschenstochau. Da die historische Fotosausstellung der ÖASG nächstes Jahr im österreichischen Kulturinstitut in Krakau gezeigt werden soll, reiste eine kleine Delegation der ÖASG nach Polen um verschiedene Einzelheiten vorort zu besprechen. Der österreichische Generalkonsul, Herr Mag. Christophe Ceska, empfing die Abordnung der ÖASG ebenso wie der Prezydent Miasta Krakowa (Bürgermeister von Krakau), Professor Jacek Majchorowski. Beide Herren nahmen die Jubiläumsmedaille 2009 gerne zur Erinnerung an. Der Generalsekretär Jörg C. Steiner wurde vom Bürgermeister Prof. Majchorowski mit dem Ehrengeschenk der Stadt Krakau ausgezeichnet. Laut Aussage des Bürgermeisters Prof. Majchorowski war der Wiener Rathausmann, den der Bürgermeister der Partnerstadt Wien verleiht, das Vorbild für diese außergewöhnliche Auszeichnung. Zusätzlich konnte die Reise für einen Besuch beim polnischen Nationalheiligtum, der Schwarzen Madonna von Tschenstochau auf dem Berg Jasna Góra, genutzt werden. Einem, S.K.H. Regina von Habsburg-Lothringen gegebenen, Versprechen folgend wurde eine geweihte Kerze für die Genesung S.K.H. Dr. Otto von Habsburg-Lothringen entzündet. Bild-Bericht
17. September 2009 Dekoration bei der Justizwache. Die Übergabe von Pentium IV-PCs mit Druckern, die in der Justizstrafanstalt Eisenstadt ausgeschieden wurden, an die ÖASG, konnte zum Anlass genommen werden Oberst Wolf, Bezirksinspektor Effenberger und Chefinspektor Grasel vom BMI mit einer tragbaren Dekoration der ÖASG auszuzeichnen. Neben der gute Zusammenarbeit mit der ÖASG und der Freiwilligen Feuerwehr sind alle Ausgezeichneten seit Jahren in verschiedenen Bereichen humanitär tätig gewesen. Bild-Bericht
5. September 2009 Die griechische Delegation der ÖASG feiert das 25-jährige Bestandsjubiläum mit einer luxuriösen Gala im traditionsreichen Palace-Hotel im mondänen Kurort Lutraki am Golf von Korint. Der Delegierte für Griechenland, Baron Tonis Breidel Hadjidemetriou, und der Ehrenpräsident der "Austrian Albert Schweitzer Greek Volunteers", Ministerpräsident a.D. Ioannis Grivas, begrüßten Frau Eleni Hadjiandreou, die Vizepräsidentin der griechischen Liga der Vereinten Nationen, und den Generalsekretär der ÖASG, Herrn Jörg C. Steiner, als Ehrengäste zu diesem Galadinners. Neben zahlreichen Festreden konnte der Generalsekretär die Gelegenheit nutzen mehrere wohlverdiente Auszeichnungen zu überreichen. (Auf der Seite des griechischen Delegierten findet sich auch ein ausführlicher Bericht über diese Veranstaltung.) Bild-Bericht
31. Juli 2009 S.K.H. Dr. Otto von Habsburg-Lothringen, Erzherzog von Österreich, hat die Jubiläumsmedaille 2009 der ÖASG huldvollst anzunehmen geruht.
11. Juli 2009 Der Dachverband aller österreichisch-ausländischen Gesellschaften "PaN" mit Sitz im Wissenschaftsministerium, hat die ÖASG als "außerordentliches Mitglied", im Sinne einer strategischen Partnerschaft, aufgenommen und auf deren Webseite (www.dachverband-pan.org) entsprechend verlinkt.
23. Juni 2009 Mit großherzoglichem Erlass vom 4. Juni 2009 wurde der Generalsekretär der ÖASG, Jörg C. Steiner, mit der untersten Stufe des luxenburgischen Zivilverdienstordens - Ordre de Mérite du Grand-Duché de Luxembourg Médaille d'Or - ausgezeichnet. Neben dem heurigen 25-jährigen Bestandsjubiläums der ÖASG war auch die Unterstützung des luxemburgischen Militärkontingents im Balkaneinsatz ausschlaggebend für diese staatliche Auszeichnung. Die nationalen Verdienstorden Luxemburgs werden nur einmal im Jahr, jeweils am 23. Juni dem Nationalfeiertag, verliehen.
29. Mai 2009 Eröffnung des renovierten Radwerkes IV und der Ausstellung "Erzherzog Johann Radmeister in Vordernberg" in Vordernberg an der Steirischen Eisenstraße. Nach der Begrüßung durch Univ.Prof. Dr.mont. Herbert Hiebler, dem Präsidenten des Vereins "Freunde Radwerk IV" und einiger einführender Worte zur Ausstellung durch den Kurator Univ.Prof. Dr.phil Dr.mont. Gerhard Sperl, eröffnete Landeshauptmann Mag. Franz Voves das renovierte Hochofenmuseum. Die musikalische Untermalung des Festaktes erfolgte durch die Erzherzog Johann Trachtenkapelle Vordernberg. Die Landesausstellung ist bis 28. Oktober 2009 zu besichtigen. Bild-Bericht
23. Mai 2009 Anläßlich des Aufenthaltes in Friaul konnten verschiedene Personen mit Auszeichnungen der ÖASG dekoriert werden. Generalsekretär Jörg C. Steiner zeichnete zusammen mit dem neuen Delegierten für Italien, Colonello Francesco Colucci di Coldiluce, verschiedene Persönlichkeiten der lokalen Ordensprovinz des Malteserordens aus. Darunter den Ordenskaplan und pensionierten Militärgeistlichen im Generalsrang der Guardia di Finanza, Monsignore Francesco Millimaci, sowie den kommandierenden Kompaniekommandaten der Guardia di Finanza dieses Verwaltungsbezirkes, Capitano Riccardo Zorzut. Ein Grundstein für zukünftige Projekte ist damit gelegt. Bild-Bericht
21. Mai 2009 Ernennung neuer Delegierter der ÖASG. Durch die Ernennung neuer Delegierter der ÖASG in Portugal, Italien, Monaco und Liechtenstein wurde das Netzwerk der humanitären Hilfe der Österreichischen Albert Schweitzer Gesellschaft wieder ein wenig dichter. Bitte besuchen Sie auch einmal die Seiten unserer Delegierten in der entsprechenden Rubrik und lesen Sie deren Berichte.
15. Mai 2009 Traditionstag der Garde. Seit der Wiedererrichtung der Garde im Österreichischen Bundesheer im Jahre 1957 ist der Traditionstag dieses Elitetruppenkörpers jeweils der 15. Mai. Zusätzlich zu den anderen Veranstaltungen dieses Festtages war unsere Benefiz-Fotoausstellung wiederum stark besucht.
9. Mai 2009 Henry Dunant Tag beim Niederösterreichischen Roten Kreuz in Mödling. Durch die Erfahrungen nach der Schlacht von Solferino im Jahre 1859 legte Henry Dunant den Grundstein für das Rote Kreuz. Diesem Anlaß gedenkt das Rote Kreuz heuer zum 150sten Mal. Die Bezirksstellen Mödling und Brunn am Gebirge sowie der Notarztwagenstützpunkt Mödling feiern dieses Jubiläum im Katastrophenlager Mödling des Niederösterreichischen Roten Kreuzes. Neben einer Leistungs- und Geräteschau des K-Lagers und der Rettungshunde Staffel wurde die Gelegenheit auch zur Weihe von neuen Fahrzeugen genutzt. Der Kommandant der Sondereinheiten des Niederösterreichischen Roten Kreuzes, Herr LRR Gustav Frimmel, führte nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung die ÖASG-Mitglieder durch die komplette Anlage des K-Lagers. Als Gastgeber der Veranstaltung und Hausherr konnte er uns hoch interessante Einblicke in die Organisation geben. Wie schon in in vielen Jahren der Vergangenheit, soll es auch in der Zukunft wieder eng Zusammenarbeit zwischen dem Rotenkreuz und der ÖASG geben. Bild-Bericht 
7. Mai 2009 Ausstellung historischer Photos in der Wiener Maria Theresien Kaserne zugunsten der ÖASG. Unter dem Titel "Mobilisierung im Kinderzimmer" zeigt die Garde als Sonderausstellung 2009, unter der Leitung des Traditionsoffiziers Oberstleutnant OSR Alexander Eidler und der Unterstützung des Bankhauses Schelhammer & Schattera sowie der Österreichischen Staatsdruckerei, historische Fotos von Kindern in Uniform. Die Ausstellung ist vom 7. Mai bis 3. Juli 2009 jedermann im Kommandogebäude der Maria Theresien Kaserne zugänglich und die dabei eingenommenen Spenden kommen gänzlich der ÖASG zugute. Die Fotos aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert stammen aus der Sammlung von Jörg C. Steiner, der auch für die Konzeption und Textierung verantwortlich zeichnet; die aufwendige technische Umsetzung erfolgte durch Ing. Christian Zehetmayer. Zur Ausstellungseröffnung hielt Major OR Mag. Dr. Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums, ein kurzes, fachlich fundiertes Einführungsreferat. Die Ehrengäste, wie zum Beispiel Generaltruppeninspektor a.D. General Karl Majcen, Generaldirektor KR Helmut Jonas, Brigadier a.D. Prof. Rolf Urrisk-Obertynski, Prof. Mag.art. Ernst Degasperi, obwohl zahlreich erschienen gingen unter den fast 300 Anwesenden fast unter. Auch müssen Dipl.Dolm. Charlotte Kirsten und Alexander Kirsten aus Frankfurt/Main und Frau Schuldirektor i.R. Adelinde Schmid aus Schärding/OÖ besonders erwähnt werden, die, trotz der Entfernung, eigens für die Eröffnungsfeier angereist waren! Bild-Bericht
3. Mai 2009 Tag der Feuerwehr in Mattersburg. Aufgrund der freundschaftlichen Beziehungen zum Bezirkskommando Mattersburg folgte eine Delegation der ÖASG der Einladung des Stadtkommandos Mattersburg zum heurigen Tag der Feuerwehr. Dieser Einladung folgten ebenfalls der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl und die langjährige Bürgermeisterin der Stadt Mattersburg, Frau Ingrid Salamon, sowie zahlreiche weitere Gäste. Drei Männer des Atemschutztrupps der Stadtfeuerwehr haben sich durch eine, unter Einsatz des eigenen Lebens, Lebensrettung besonders ausgezeichnet, daher nutzte der Landeshauptmann die Gelegenheit unmittelbar nach der Feldmesse Lebensrettungsmedaillen des Landes zu verleihen. Die ÖASG schloß sich dieser Ehrung durch Verleihung der Einsatzmedaille in Gold für Lebensrettung an und zeichnete darüber hinaus auch noch den Stadtkommandanten und seinen Stellvertreter für deren jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit mit einer Ehrenmedaille aus. Ein Rundgang durch die neu errichtete Anlage, die sich die Stadtfeuerwehr mit dem Bezirksverband teilt, und hervorragende Verpflegung, wie sie für das Burgenland typisch ist, rundeten diese gelungene Veranstaltung ab. Bild-Bericht
20. April 2009 Vizepräsidentin des Japanischen Oberhauses Frau Akiko Santo wird von der ÖASG in Japan geehrt. Frau Akiko Santo, die als Angehörige der Liberal Democratic Party seit 1974 Angehörige des House of Councillors, dem japanischen Äquivalent des britischen House of Lords, ist und seit 2008 als Vice President diesen vorsitzt besuchte das Büro der Österreichischen Albert Schweitzer Gesellschaft im SPC United Building in Tokio. Sie wurde vom Gründer der Firma SPC Herrn Yoshiyuki Yokoyama, den japanischen ÖASG Delegierten emeritus, und Herrn Baron Yoshihiko Okabe, den aktuellen ÖASG Delegierten für Japan, mit der Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste ausgezeichnet. Bei diesem feierlichen Akt waren rund 500 geladene Gäste anwesend und Frau Vizepräsidentin Santo erinnerte in ihrer Dankesrede daran, dass 2009 das "Österreichisch Japanische Jahr" wäre und berichtete über ein Treffen, das sie kürzlich mit der österreichischen Nationalratspräsidentin Frau Mag.a Prammer hatte. Bild-Bericht
30. März 2009 Empfang im Parlament bei Nationalratspräsidentin Mag.a Prammer. Die ÖASG begeht heuer ihr 25-jähriges Bestandsjubiläum und daher von der Präsidentin des österreichischen Nationalrates Frau Mag.a Barbara Prammer empfangen und erhielt danach eine Sonderführung durch die Räumlichkeiten des Parlaments. Die Präsidentin hieß die fast 20-köpfige Delegation herzlich willkommen und nahm sich fast eine Stunde Zeit, was zu einem regen Gedankenaustausch führte. Neben kleiner Präsente zur Erinnerung wurde die eben neu gestiftete "Jubiläumsmedaille 2009" der ÖASG Präsidentin Mag.a Barbara Prammer - der ranghöchsten Frau im Staate - als erster Person überreicht. Die Nationalratspräsidentin informierte unsere Delegation nicht nur höchst amüsant über die enormen Aufgaben und Probleme, die es mit sich bringt ein so großes denkmalgeschütztes Haus mit hunderten Mitarbeitern und sich nicht immer ganz erwachsen benehmenden Benutzern, zu führen, zeigte sich aber auch durchaus informiert über die Sorgen und Nöte einer kleinen auf Spenden angewiesenen Hilfsorganisation wie der ÖASG. Nachdem die geplante Zeit von einer halben Stunde um fast das doppelte überzogen worden war wurde uns noch eine hervorragende Sonderführung durch das wunderschöne - aber mittlerweile schon sehr renovierungsbedürftige - Parlament zuteil. Es ist geplant die zahlreichen Fotos dieses Tages auf einer CD zusammenzufassen und an Interessierte auf Anfrage abzugeben. Bild-Bericht
29. März 2009 Anlässlich der Jahreshauptversammlung des oberösterreichischen Kameradschaftsbundes Ortsverband Neuhofen a.d.Krems, dessen Obmann der ÖASG-Delegierte für Oberösterreich Vzlt. Gustav Rabel ist, konnten verschiedene Personen aus Oberösterreich für ihr teils langjährigen humanitären Verdienste ausgezeichnet werden, darunter die Nationalratsabgeordnete a.D. Landtagsabgeordnete Claudia Durchschlag, der Bürgermeister von Neuhofen Günter Engertsberger, der Vizepräsident des OÖKB Michael Burgstaller sowie dessen Landesbüroleiter Vzlt. Benno Schinagl. Aufgrund der langjährigen guten Zusammenarbeit der ÖASG mit dem OÖKB wurden unter anderem der Generalsekretär Jörg C. Steiner sowie die ÖASG-Delegierten Hptm. a.D. Joseph Nicolas Kohn M.A. und OFw d.R. Folker F. Theis mit dem Ehrenkreuz mit Eichenlaub in Bronze bzw. Silber - eine der höchsten Auszeichnungen die der oberösterreichische Landesverbandes an Nicht-Mitglieder zu vergeben hat - dekoriert. Bild-Bericht
20. März 2009 Anlässlich der Jahreshauptdienstbesprechung der Feuerwehrkommandanten der Freiwilligen Feuerwehr im Bezirk Mattersburg wurde der Generalsekretär Jörg C. Steiner und der wissenschaftliche Beirat Mag. Gerhard Steinmetz MSc der ÖASG vom Bezirkskommandanten mit der Verdienstmedaille für gute Zusammenarbeit des burgenländischen Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Eine weitere enge Zusammenarbeit für das laufende Jahr wurde besprochen. Bild-Bericht
24. Februar 2009 Der stellvertretende Generalsekretär der ÖASG, Mag. Maximilian Deym, wurde vom Bundespräsidenten für sein langjähriges Engagement auf humanitären und kulturellem Gebiet mit dem Silbernen Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.
22. Februar 2009 Rhena Schweitzer Miller, die Tochter von Albert Schweitzer, verstarb kurz nach ihrem 90. Geburtstag am Sonntag den 22. Februar 2009 in Los Angeles. Rhena Schweitzer wurde am 14. Januar 1919 in Straßburg geboren und wuchs in Deutschland, Frankreich und der Schweiz auf. Ab 1960 arbeitete sie im Krankenhaus ihres Vaters in Lambarene (Gabun) und übernahm nach dessen Tod 1965 die administrative Leitung des Spitals. 1970 heiratete sie den amerikanischen Arzt Dr. David Miller, mit dem sie in den 1970er und 1980er Jahren zahlreiche medizinische Projekte in der ganzen Welt betreute und umsetzte. Nach Dr. Millers Tod 1997 zog sie sich zurück und widmete sich der Aufarbeitung der Geschichte ihrer Eltern, was schließlich in der Publikation eines Teils deren privater Korrespondenz als Buch mit dem Titel: "The Albert Schweitzer-Helene Bresslau Letters, 1902-1912" im Jahre 2003 gipfelte. Über ihren weltberühmten Vater sagte sie in einem Interview 1994: "He was not the saint some people made him out to be, but he was an exceptional human being." Durch ihre Korrespondenz mit unserem Gründer, Prof. Helmut Bräundle-Falkensee, und ihre Besuche in Wien und Mödling war sie auch zeitlebens mit den Geschicken und Projekten der ÖASG verbunden - wir werden sie vermissen!
21. Februar 2009 Besuch des japanischen Delegierten, Baron Yoshihiko Okabe, in Wien. Baron Okabe machte auf dem Rückweg von der Ukraine nach Japen einen Zwischenstop in Wien um verschiedene Projekte für das 25-jährige Bestandsjubiläum im heurigen Jahr im ÖASG-Büro besprechen zu können. Bild-Bericht
16.Jänner 2009 Aus Anlaß des 25-jährigen Bestandsjubiläums der ÖASG werden der Generalsekretär Jörg C. Steiner und sein Stellvertreter Mag. Maximilian Deym mit der Verdienstmedaille des Griechischen Roten Kreuzes ausgezeichnet.
Jahresbericht 2008

Nach Kontrolle durch die Rechnungsprüfung ergibt sich für das Jahr 2008 folgende humanitäre Hilfe:

Ausgezahlte Spenden: 7.800,- Euro  -  In- & Ausländische Sachspenden: rund 90.000,- Euro  -  Ausgezahlte Stipendien: 5

20. Dezember 2008 Bei einem gemeinsamen Mittagessen wurde die bisherige Zusammenarbeit von Garde, Österreichischer Staatsdruckerei und ÖASG besprochen und gemeinsame Pläne für die Zukunft besprochen. Für die reibungslose Kooperation im vergangenen Jahr wurden RegRat Authried und Oberstleutnant Eidler ausgezeichnet. Stellvertretend für die gesamte ÖASG wurde dem Generalsekretär Jörg C. Steiner die Dank- und Anerkennungsurkunde der Österreichischen Staatsdruckerei überreicht - für gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit und als Ansporn für die Projekte der Zukunft. Bild-Bericht
16. Dezember 2008 Weihnachtsfeier der Garde. Seit Jahren ist die Garde nicht nur ein Elite-Verband des Österreichischen Bundesheeres, sondern auch eine Elite im karitativen Bereich. Bei dieser Feier wurden nicht nur Schecks in namhafter Höhe dem Integrationshaus Wien sowie den Verantwortlichen für das Projekt "Integriert statt Isoliert" übergeben, es war auch der Abschluß des Projektes zusammen mit der Österreichischen Staatsdruckerei - "Kinder malen den Lieben Gott" ... und die ÖSD macht daraus Sonderbriefmarken. Im diesem beeindruckenden Rahmen konnte die ÖASG die Präsidentin des Österreichischen Nationalrates Frau Mag.a Barbara Prammer sowie den Präsidenten der Österreichischen Staatsdruckerei Herrn Dr. Johannes Strohmayer und die Ehrenpräsidentin des Österreichischen Philatelistenverbandes Frau Christine Steyrer mit Auszeichnungen für ihr karitatives Engagement würdigen. Bild-Bericht
29. November 2008 Adventfeier im Schloss Laudon. Erstmals lud die Schloßherrin Renate Posch zum stimmungsvollen Adventauftakt ins schönste barocke Wasserschloss Wiens. Nach der Segnung des Christbaumes und Ansprache des Militär-Bischofs Mag. Christian Werner und besinnlichen Worten zur Vorweihnachtszeit durch Militäroberkurat Dr. Harald Tripp folgte ein fröhliches Beisammensein bei Punsch, Maroni und anderen Köstlichkeiten zur Begleitmusik der Gardemusik des österreichischen Bundesheeres.
November 2008 Der Generalsekretär Jörg C. Steiner und der Stv. Generalsekretär Mag. Maximilian Deym werden vom Großmeister Prince Enrique de Bourbon, als Groß-Kommandeur bzw. Kommandeur in den Königlich Spanischen Orden Carlos V. aufgenommen. 
29. Oktober 2008 Anläßlich einer Veranstaltung des Bankhauses Schelhammer & Schattera in der Militärpfarre Wien konnte die Gelegenheit genutzt werden Seine Exzellenz, den hochwürdigsten Herrn Militärbischof Mag. Christian Werner sowie den Generaldirektor Kommerzialrat Helmut Jonas mit dem Großen Ehrenzeichen sowie dem Ehrenzeichen mit dem Stern und Herrn Direktor Kommerzialrat Gerald Neuber mit dem Großen Ehrenzeichen auszuzeichnen. Bild-Bericht
10. Oktober 2008 An diesem Tag beging das Bezirksfeuerwehrkommando Mattersburg seine Festveranstaltung zum 85-Jahr Jubiläum unter Beisein des Landeshauptmanns Hans Niessl, des Stv. Landeshauptmanns und Landesfeuerwehrreferenten Mag. Franz Steindl, dem Landesfeuerwehrkommandanten LBD Ing. Manfred Seidl sowie über 200 hochrangigen Offizieren der Freiwilligen Feuerwehr, des Roten Kreuzes, der Polizei und der Justizwache. In diesem festlichen Rahmen konnte der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Adolf Binder und sein Stellvertreter BR Eduard Feurer mit Auszeichnungen der ÖASG dekoriert werden. Bild-Bericht
26. September 2008 Übergabe von Stipendien. Im Beisein von Frau Direktor Angela Hartl und Herrn Mag. Gerhard Steinmetz MSc konnten im Kinderdorf Pöttsching an Frau Alexandra Lang und Herrn Tommy Koch je ein Stipendium übergeben werden. Presse-Bericht
10. Juli 2008 Spanferkel-Essen im Prater. Die Gemeinschaft ehemaliger Jagdkommandosoldaten "Buddy" und der Europäische Militärfallschirmsprungverband e.V. "E.M.F.V." trafen sich gemeinsam zum Grillnachmittag im Wiener Prater. Diese Gelegenheit konnte genutzt werden um den, extra aus Deutschland angereisten 1. Vizepräsidenten des E.M.F.V. OFW Adelbert Schömer, aufgrund seiner langjährigen Verbundenheit mit der ÖASG die Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft - die höchste und seltenst vergebene Auszeichnung der ÖASG - persönlich zu überreichen. Der Gastgeber Wolfgang Sehner, dessen beeindruckende Sammlung bereits musealen Charakter angenommen hat, wurde mit der Silbernen Ehrenmedaille ausgezeichnet. Bild-Bericht
3.Juli 2008 Kunstprojekt in Schärding. Ein Jahr nach der "Uraufführung" im hessischen Seligenstadt präsentieren nunmehr SchülerInnen des Bundesgymnasiums Schärding, das Stadtamt Schärding und die Stadtbücherei Schärding ein einzigartiges Kunstprojekt. Es handelt sich dabei um eine Installation und Rezitation der verwendeten Buchtexte von Albert Schweitzer und ausgewählten österreichischen Autoren. Die Koordination dieses Projektes erfolgt durch Frau Bärbel Armknecht vom KultA e.V. - Verein Kultur im Austausch - und der Künstlerin und Kalligrafin Tanja Leonhardt. Tanja Leonhardt wurde durch die Installation "Die Tore" ("The Gates") von Christo und Jeanne-Claude im New Yorker Central Park inspiriert. Da sowohl die Buchdeckeln, als auch die Seiten aus reiner Seide bestehen, reicht ein leichter Windhauch aus, um die Bücher am Schärdinger Hauptplatz in Bewegung zu versetzen. Unterstützt wird dieses Kunstprojekt durch das Deutsche Albert Schweitzer Zentrum in Frankfurt/Main. Vertreter der Österreichische Albert Schweitzer Gesellschaft waren als Gäste zur Eröffnungsveranstaltung geladen. Bild-Bericht
Juni 2008 Der Beirat Mag. Gerhard Steinmetz MSc wurde im Range eines Kommandeur vom legitimen Thronanwärter, HRH Prinz Nguyen Phuoc Chánk du Viet-Nam Duc de Kien Hóa, der auch aufgrund seines umfangreichen humanitären Engagements Ehrenmitglied in der ÖASG ist, in den Imperialen Orden des Drachen von Annam aufgenommen.
31. Mai 2008 40-Jahre Kinderdorf Pöttsching. Anläßlich der Jubiläumsfeier zeichnet Landeshauptmann Hans Niessl unter anderem unseren Beirat Mag. Gerhard Steinmetz MSc, den Leiter des dortigen Jugendhauses, für seine langjährige Tätigkeit mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich aus.
23. Mai 2008 Der Generalsekretär der ÖASG Jörg C. Steiner wurde für seine langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit unter anderem im Rahmen der ÖASG mit dem Silbernen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet.
April 2008 Anläßlich des Jahrestages der Verleihung des Goethepreises an Albert Schweitzer, dieser erhielt den 1927 gestifteten Preis bereits 1928, veranstaltete das Frankfurter Goethehaus einen Empfang am 22. April. Wenige Tage später, am 26. April 2008 während der "Langen Nacht der Museen" in Frankfurt, präsentierte das deutsche Albert-Schweitzer-Zentrum das neu gestaltete Albert Schweitzer Museum mit Bibliothek. Bild-Bericht
11. März 2008 Seit über 6 Jahren integrieren die Mitarbeiter des Projektes "Der Weg" schwer vermittelbare Personen in den normalen Arbeitsmarkt. Für diese außerordentliche Leistung wurde die Projektleiterin Frau Monika Jeitler und der Bereichsleiter für das Burgenland, Herr Rudolf Bauer, mit der Albert Schweitzer Medaille für humanitäre Verdienste 1.Klasse ausgezeichnet. Neben den Landtagsabgeordneten Gabriele Arenberger in Vertretung des Landeshauptmanns und Oswald Klikovits in Vertretung des Stv. Landeshauptmanns, der Eisenstädter Bürgermeisterin Andrea Fraunschiel, der Bezirkshauptfrau Mag. Dr. Franziska Auer, der Stadtbezirksvorsteherin Barbara Riedl, dem Wirtschaftsbunddirektor Walter Laciny sowie dem Behindertenanwalt Minister a.D. Mag. Herbert Haupt, kamen zahlreiche Vertreter der Landesstelle Burgenland des Bundessozialamts, der Bewährungshilfe "Neustart", des AMS Mattersburg und Vertreter der evangelischen wie auch der katholischen Diözese. Neben dem ORF Landesstudio Burgenland, der ausführlich in den Bundeslandsendungen sowie im online-Dienst über die Veranstaltung berichtete, brachten auch fast alle anwesenden Zeitungen Bildberichte. Pressespiegel
März/April 2008 Pressebericht in der vom Innenministerium herausgegebenen Zeitschrift der Exekutive anläßlich der Verleihung der Medaille für Kunst & Wissenschaft an den Direktor des Wiener Kriminalmuseums und Leiter des Strafrechtsmuseums in Schloß Scharnstein Mag. Harald Seyrl. Öffentliche Sicherheit Nr. 3-4/08
19. Jänner 2008 Außerordentliche Generalversammlung wählt neuen Vorstand. Aktueller Vorstand hier! Der bisherige Stellvertretende Generalsekretär Jörg C. Steiner, der seit 15. Oktober 2007 die ÖASG interimistisch geleitet hatte, wurde zusammen mit seinem Team für die nächsten vier Jahre zum neuen Generalsekretär gewählt.
Jahresbericht 2007

Nach Kontrolle durch die Rechnungsprüfung ergibt sich für das Jahr 2007 folgende humanitäre Hilfe:

Ausgezahlte Spenden: 1.500,- Euro  -  In- & Ausländische Sachspenden: rund 500,- Euro  -  Ausgezahlte Stipendien: 1

 18. November 2007 Pressebericht zum Führungswechsel in der ÖASG. Kurier vom 18.11.2007
14. Oktober 2007 Gründer und Generalsekretär Prof.vis. Helmut Bräundle-Falkensee verstirbt nach langer und schwerer Krankheit in der Nacht von 14. auf 15. Oktober 2007 im Spital in Mödling.
Jahresbericht 2006

Nach Kontrolle durch die Rechnungsprüfung ergibt sich für das Jahr 2006 folgende humanitäre Hilfe:

Ausgezahlte Spenden: 2.800,- Euro  -  In- & Ausländische Sachspenden: rund 8.000,- Euro  -  Ausgezahlte Stipendien: 2

Jahresbericht 2005

Nach Kontrolle durch die Rechnungsprüfung ergibt sich für das Jahr 2005 folgende humanitäre Hilfe:

Ausgezahlte Spenden: 1.600,- Euro  -  In- & Ausländische Sachspenden: rund 3.000,- Euro  -  Ausgezahlte Stipendien: 2

4. Jänner 2005

Pressebericht zum 20-Jahr-Jubiläum der ÖASG.  Kurier vom 4.1.2005

9. November 2004 Gratulationsschreiben von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer zum Bestandsjubiläum:

Der Name Albert Schweitzer ist unvergessen und auch 39 Jahre nach dem Tod des "Urwald-Doktors" noch immer eines der bekanntesten "Markenzeichen" für engagierte und bürokratische Nächstenhilfe. Das bemerkenswerte 20jährige Jubiläum der "Österreichischen Albert Schweitzer-Gesellschaft" ist mir ein willkommener Anlass, im Namen der Republik, aber auch ganz persönlich, für den großen Einsatz und das erfolgreiche Wirken zu danken, das in dieser Zeit vielen kranken, behinderten, Not leidendem und heimatlosen Menschen in mehr als dreißig Ländern zugute kam. Sie haben sich, dem Vorbild Albert Schweitzers folgend, dem Retten, Heilen und Helfen verschrieben und waren immer vorne dabei und ehrenamtlich tätig, wenn es nötig war, schnell und wirksam Hilfe zu leisten. Ich treue mich mit Ihnen über dieses schöne Jubiläum und die vorliegende Festschrift und bitte Sie, auch in Zukunft so tatkräftig und erfolgreich wie bisher Ihre unverzichtbaren humanitären Dienst zu leisten.

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer


BACK

     

HOME